Seltener Blasenentzündung durch Intimwaschlotions?

vom 24.09.2015, 17:41 Uhr

Ich verwende immer Duschgel für meinen kompletten Körper. Auf spezielle Intimwaschlotions verzichte ich immer, da ich mit Duschgel noch nie irgendwelche Probleme hatte und ich auch zu faul wäre, da noch ein extra Produkt zu verwenden.

Allerdings meinte eine Bekannte einmal zu mir, sie würde immer spezielle Intimwaschlotion verwenden, da sie auf diese Weise viel seltener eine Blasenentzündung bekommen würde. Da ich auch schon oft eine Blasenentzündung hatte, habe ich nach dem Zusammenhang gefragt, wobei meine Bekannte das aber auch nicht so recht beantworten konnte.

Kann man mithilfe von Intimwaschlotion tatsächlich eher Blasenentzündungen vorbeugen oder sollte man bei einer vorhandenen Blasenentzündung besser Intimwaschlotion anstelle von Duschgel verwenden? Gibt es da einen Zusammenhang?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 34336 » Talkpoints: 0,15 » Auszeichnung für 34000 Beiträge



Hier steht dass man überhaupt keine Seife oder so etwas zur Reinigung des Intimbereichs verwenden sollte. Stattdessen wischen sich die meisten Frauen falsch herum ab, wenn sie auf der Toilette waren. Ich bin fassungslos, wie viele Mythen sich im Alltag halten, obwohl sie schon als Unsinn entlarvt wurden.

Benutzeravatar

» Olly173 » Beiträge: 14700 » Talkpoints: -2,56 » Auszeichnung für 14000 Beiträge


Ich halte das für Blödsinn. Denn wie hier schon geschrieben wurde, sollte man im Intimbereich als Frau, kein Duschgel oder ähnliches verwenden. Meine Frauenärztin sagte mir aber mal, dass ich Shampoo für den Intimbereich nehmen soll, wenn ich denn dort unbedingt eine Lotion zum waschen verwenden möchte. Ich dusche nun immer mit Shampoo und verzichte ganz auf Duschgel. Aber an der Häufigkeit einer Blasenentzündung ändert das leider nichts.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32238 » Talkpoints: -0,25 » Auszeichnung für 32000 Beiträge



Meiner Ansicht nach sind andere Faktoren bei der Entwicklung von Blasenentzündung viel wichtiger und entscheidender. Wie zum Beispiel die Hygiene beim Toilettengang, die schon erwähnt worden ist, aber auch das andere Verhalten wie zum Beispiel, ob die Blase auch immer warm gehalten wird und ob man sich nicht auf kalte Oberflächen setzt. Auch spielt meiner Ansicht nach der Stress und die Ernährung dabei eine Rolle, denn dadurch kann unter Umständen das Immunsystem geschwächt werden und die Pathogene haben es einfacher ihre schädliche Wirkung zu entfalten.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33305 » Talkpoints: -0,78 » Auszeichnung für 33000 Beiträge



Man sollte im Intimbereich überhaupt keine Produkte verwenden, da das alles sehr empfindlich ist und es dann schnell Reizungen auftreten. Man tut sich damit einfach keinen Gefallen, egal was die Produkte versprechen. Man kann sich nur schaden, wenn man dann extra etwas benutzt und einer Blasenentzündung kann man so leider auch nicht entgehen, da kommt es auf andere Sachen an. Eine gesunde Ernährung kann da schon etwas bringen, aber auch einfach ein bisschen auf sich zu achten und auch wie man sich reinigt.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 45042 » Talkpoints: 18,84 » Auszeichnung für 45000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^