Wie Andere dazu bringen den Tonnendeckel zu schließen?

vom 20.02.2021, 10:22 Uhr

Mülltonnen dienen nicht nur zur Entsorgung von Resten und Abfällen, sondern halten auch generell die Umwelt sauber. Ohne Tonnen gäbe es viel mehr private Müllverbrennungen und illegale Entsorgungen. Einige Menschen auf der Welt haben in Bezug auf das Wegwerfen seltsame Angewohnheiten, beispielsweise immer den Deckel der Mülltonne, vorzugsweise der gelben oder Restmülltonne ein Stück weit offen stehenzulassen zwecks der Belüftung.

Begründet wird das manchmal auch damit, dass der weggeworfene Müll noch irgendwelche Gase entwickeln lässt, welche die Tonne von Innen her zum implodieren bringen könnten, gerade wenn es über 30 Grad Plus im Sommer und die Tonnen geschlossen sind. Ich selbst halte von dieser Theorie nicht viel, kenne aber Jemanden, der seine Tonne auch immer offen lässt. Wie würdet ihr so einem Menschen dazu bringen, die Tonnen zukünftig zu schließen? Kann so ein Öffnungszwang auch Krankhaft sein, vielleicht in Zusammenhang mit Verlustängsten?

» Nebula » Beiträge: 3015 » Talkpoints: 0,76 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Bei uns steht keine einzelne Tonne, sondern ein Container und wenn der Schiebedeckel offen ist, dann hat das einen Vorteil: Man kann seinen Müll einfach noch oben drauf werfen. Bei Containern muss man ja aufpassen, dass man nicht alles auf eine Stelle kippt, sondern den ganzen Platz des Containers nutzt, damit er nicht vorzeitig voll ist. Und bei geöffnetem Deckel ist das eben einfacher. Da kann ich dann beispielsweise sehen, dass hinten rechts noch Platz ist und meinen Müll dorthin werfen.

Der offene Deckel hat auch den Vorteil, dass man den Deckel nicht anfassen muss. Und ich finde das nicht so schön, den Deckel von so einem Container anzufassen, in den auch andere ihren Müll kippen. Man wäscht sich zwar nachher die Hände, aber trotzdem finde ich es hygienischer, da nichts anzufassen.

» Zitronengras » Beiträge: 9332 » Talkpoints: 86,01 » Auszeichnung für 9000 Beiträge


Wir haben im Keller einen Müllraum mit Müllcontainern. Mich ärgert es maßlos, wenn die Leute immer nur die ersten Container nehmen und die dann so voll sind, dass der Deckel offensteht. Es stinkt bestialisch, obwohl der Hausmeister immer wieder sprüht. Ich habe schon einmal einen Zettel aufgehängt, dass die Leute doch bitte auch die hinteren meist noch leeren Tonnen nehmen mögen. Abgesehen vom Gestank könnte es auch Ratten anziehen, denn wir haben einen Kanal in der Nähe, an dem es Ratten gibt.

Wenn der Müll draußen offen steht, dann sind es im Sommer die Wespen, die sich am Müll bedienen. Außerdem gibt es hier viele Krähen, die die Beutel manchmal aus den Tonnen ziehen und in der Gegend verteilen. Ich finde es sehr unhygienisch, Mülltonnen offen zu lassen. Wie man einen Nachbarn, der nicht direkt nebenan wohnt und seine private Tonne hat, darauf hinweist, weiß ich nicht. Ich würde wahrscheinlich gar nichts sagen. Aber wenn er direkt nebenan wohnt, würde ich vielleicht fragen, ob er keine Bedenken wegen der Ratten und Krähen hat.

» blümchen » Beiträge: 2709 » Talkpoints: 55,85 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^