Hat euch schon einmal YouTube bei Reparaturen geholfen?

vom 17.01.2021, 09:25 Uhr

Wenn ich etwas reparieren muss, dann suche ich immer zuerst nach YouTube-Videos, ob ich dort vielleicht genaue Anleitungen bekomme. Das hat mir schon oft geholfen.

Ich habe zum Beispiel neulich eine neue Lampe im Schlafzimmer montiert, die drei Kabel hatte. Aus der Decke hingen allerdings vier, die auch noch andere Farben hatten als die an der Lampe. Durch das Video habe ich dann erfahren, dass blau und grau dasselbe ist, ebenso braun und schwarz.

Auch beim Ausbau, Entkalken und Erneuerung der Dichtungen in meinem in die Wand eingebauten WC-Spülkasten von Geberit hat mir ein tolles Handwerkervideo auf YouTube sehr geholfen. Ich hatte Glück, denn es war genau mein Modell. Alleine hätte ich es nicht geschafft, weil alles ziemlich eng ist und die Teile, die teilweise mit undurchschaubaren Klickverschlüssen befestigt sind, nur durch richtiges Drehen und Kippen aus dem Kasten herauszuziehen sind.

Hat euch schon einmal YouTube bei Reparaturen oder Renovierungen geholfen? Um welche Reparatur hat es sich gehandelt? Hättet ihr es auch ohne das Video geschafft?

» blümchen » Beiträge: 2345 » Talkpoints: 28,01 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Ich schaue eigentlich nur dann bei YouTube nach, wenn ich nicht weiterkomme und mein Mann beispielsweise auch noch nicht zu Hause ist. Der kann solche Dinge immer ganz gut. Geholfen haben mir solche Videos also schon bei vielen Dingen, die erledigt werden mussten und so kann man sich ja auch einiges an Grundwissen über solche Sachen erarbeiten. Ich verstehe nämlich auch gerne, warum das so ist und wie das funktioniert, weil man das ja dann auch auf andere Dinge beziehen kann. YouTube Videos werden also auch von mir ganz gerne gesehen als Hilfe.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 44246 » Talkpoints: 46,19 » Auszeichnung für 44000 Beiträge


Von wirklichen „Reparaturen“ kann man dabei vielleicht nicht sprechen, aber ich habe durch YouTube-Videos schon das ein oder andere PC-Problem gelöst bekommen. Manche Programme haben ja beispielsweise sehr attraktive „versteckte“ Funktionen, die man in den normalen Handbüchern nicht oder nur sehr umständlich herausfindet, und bei anderen Softwares kann man durch einen unbedachten Tastendruck Einstellungen verändern, die einen dann in den Wahnsinn treiben, ohne dass man nachvollziehen kann, was passiert ist. In solchen Fällen haben sich Internetrecherchen und Videotutorials für mich auf jeden Fall bewährt.

Im Bereich Heimwerken und KFZ-Technik habe ich mich nicht an Do-It-Yourself-Strategien aus Videos versucht, sondern lieber fachmännischen Rat eingeholt. Meistens fehlt mir nämlich nicht nur die Expertise, sondern auch das benötigte Werkzeug, um die Arbeiten selber durchführen zu können, und da möchte ich dann nicht noch mehr Schaden anrichten.

» MaximumEntropy » Beiträge: 7947 » Talkpoints: 917,15 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^