Wann ist für euch die beste Zeit zum Fenster putzen?

vom 23.08.2020, 20:16 Uhr

Fenster putzen ist ja eine Wissenschaft für sich. Wir haben sehr große Fenster in der Wohnung und mir gelingt ein streifenfreies Ergebnis leider nur sehr selten. Meiner Meinung nach kommt es beim Fenster putzen nicht nur auf das Putzmaterial - wie Gummiabzieher, Microfasertuch und Fensterleder - und das Putzmittel - Glasreiniger, Essig - an, sondern auch auf den perfekten Zeitpunkt.

Ich warte fürs Fenster putzen eigentlich oft meinen perfekten Zeitpunkt ab. Natürlich sollte es möglichst nicht regnen und stürmen aber auch nicht heiß sein - bei heißem Wetter trocknen die Scheiben einfach viel zu schnell und ich habe noch mehr Streifen auf der Scheibe. Am Liebsten putze ich an einem lauen Sommerabend meine Fenster, wenn es draußen noch hell aber schon kühl genug ist. Im Winter putze ich eigentlich nur, wenn es absolut notwendig scheint. Ansonsten verlege ich das Fenster putzen lieber auf den wärmeren Frühling.

Wann ist für euch die beste Zeit fürs Fenster putzen? Putzt ihr zu jeder Jahreszeit die Fenster? Sind euch die Außentemperaturen dabei egal? Putzt ihr lieber abends oder gleich in den frühen Vormittagsstunden?

» EngelmitHerz » Beiträge: 2597 » Talkpoints: 31,26 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Ich putze meine Fenster schon zu jeder Jahreszeit, also dann, wenn es mal wieder nötig ist und nicht wirklich richtig regelmäßig. Dabei achte ich dann darauf, dass es nicht regnet, aber auch nicht wirklich heiß ist. Außerdem suche ich mir auch eine Zeit aus, in der die Sonne nicht auf den Scheiben steht, weil ich dann auch das Problem habe, dass es zu schnell trocknet und dann eben nicht streifenfrei. Aber sonst achte ich auf nicht viel, wenn ich meine Fenster putze.

» Barbara Ann » Beiträge: 28383 » Talkpoints: 54,62 » Auszeichnung für 28000 Beiträge


Bei uns werden die Fenster auch zu jeder Jahreszeit geputzt, wenn sie es nötig haben. Mal abgesehen vom Wetter, achte hier eigentlich nur darauf, das die Sonne nicht gerade voll auf dieses Fenster scheint. Ich finde das einfach für die Augen sehr anstrengend. Abends putze ich jedoch vermutlich eher selten, ich bin vormittags einfach produktiver. Ich wasche die Fenster und ziehe sie dann mit einem Fensterabzieher nach, das klappt mittlerweile absolut Streifenfrei, ist alles Übungssache und geht super schnell.

Benutzeravatar

» Pikalina » Beiträge: 764 » Talkpoints: 72,23 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^