Aufgaben, Ausbildung und Voraussetzung eines Artdirectors

vom 30.12.2013, 19:10 Uhr

Ich habe heute in einer Zeitung gelesen, dass eine Werbefirma einen Artdirector sucht. Welche Aufgaben hat ein Artdirector? Welche Aufgaben hat ein Artdirector in einer Werbefirma? Welche Ausbildung muss ein Artdirector absolvieren oder welcher Studiengang ist dafür notwendig? Welche Voraussetzung braucht man um einmal Artdirector zu werden? Wie sind die Verdienstmöglichkeiten in diesem Beruf?

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 41857 » Talkpoints: 9,96 » Auszeichnung für 41000 Beiträge



Ein Art Director ist ein Grafiker in einer leitenden Position. Der Titel ist allerdings nicht gesetzlich geschützt. Der Verdienst hängt von dem Unternehmen ab, in dem dieser arbeitet. Eine kleine Firma zahlt natürlich weniger als eine große. Eine Verdienstspanne kann man da schlecht angeben, wenn der Titel nicht gesetzlich geschützt ist und sich jeder so nennen kann.

» blümchen » Beiträge: 1572 » Talkpoints: 46,70 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Eine wirkliche Ausbildung zum Art Director gibt es so nicht. Klassisch ist der berufliche Werdegang eines sogenannten Art Directors so, dass zunächst einmal ein Grafik- oder Designstudium oder eine Ausbildung an der Kunstakademie / Fachhochschule für Gestaltung gemacht wird und man gestalterische Grundlagen wie Zeichnen, Malen, Drucken, Digitale Gestaltung, Fotografie, Film, Bildbearbeitung, Layout usw. usf. lernt.

Man braucht als solcher eine sehr gute Auffassungsgabe, Kreativität und Fantasie, Stressresistenz, man sollte kommunikativ sein, eine sehr gute Ausdrucksweise und Rechtschreibung haben, man braucht Teamfähigkeit, eine sorgfältige Arbeitsweise, Kritikfähigkeit und spezielle Marktkenntnisse und auch ein psychologisches Gespür.

Art-Direktoren arbeiten je nach ihrem Studienschwerpunkt dann meist in Bereichen wie Werbe- und Kommunikationsagenturen, Grafik-Design-Büros, Medienverlagen, Werbefilmproduktion und anderen Design- und Werbebranchen. Es empfiehlt sich, dass man schon während dem Studium viel Praxiserfahrung in Form von Praktika sammelt, damit man nach Abschluss des Studiums dann schon was vorweisen kann.

Einsteigen tut man in die Berufswelt dann als Junior Art Director häufig mit einem Anfangsgehalt von rund 2.000 Euro brutto im Monat. Nach ein paar Jahren kann man dann schon mal bis zu 2.900 Euro brutto verdienen. Als Art Director verbessert sich die Einkommenssituation dann auf 3.100 bis 3.900 Euro brutto. Und wenn man es dann mal zum Senior Art Directors schaffen sollte dann kann man bis zu 4.500 Euro brutto verdienen.

» Huibuu » Beiträge: 385 » Talkpoints: 26,53 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^