Warum spielen Bundestagsabgeordnete an ihren Handys herum?

vom 25.03.2020, 09:57 Uhr

Schaue mir gerade die Bundestagsdebatte im ZDF an und ich kann kaum glauben was ich da sehe, dass viele Abgeordnete an ihren Handys herumspielen. Das Thema finde ich, ist viel zu ernst „Bewältigung der Corona-Krise“ und es sollten alle richtig hinhören, was jede Partei zu sagen hat, denn es betrifft uns Alle die hier leben und ich hoffe, was da beschlossen wird - für jeden gilt.

Ich habe da mal einen Vorschlag für die Handy-Gucker, gebt sie vor der Tür ab und hört endlich allen mal richtig zu! Das würde uns allen zeigen wie ernst es die Bundestagsabgeordneten nehmen. Wir sitzen alle im gleichen Boot! Noch was, ich danke allen die täglich ihre Arbeit machen und denen die anderen in ihrer Not helfen.

Benutzeravatar

» schlappmaul » Beiträge: 186 » Talkpoints: 72,65 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich muss zugeben, ich kenne mich zu wenig mit den Arbeitsabläufen im Bundestag aus, um abschätzen zu können, wann was konkret zu tun ist, und welche Bedeutung welche Arbeitsprozesse für die Gesamtleistung haben. Ich habe mal gelesen, dass die allermeiste Arbeit sowieso nicht im Plenarsaal gemacht wird, sondern in den Ausschusssitzungen.

Daher könnte ich mir vorstellen, dass der eine oder andere deswegen aufs Smartphone schaut, um irgendwelche Informationen zu bekommen, Termine zu planen oder zu erfahren, E-Mails zu lesen etc., was durchaus mit der konkreten Arbeit zu tun hat. Wenn, dann müsste man zunächst erfahren, wie viel Prozent der Abgeordneten aus anderen Gründen aufs Handy schauen, aber darüber habe ich keine Informationen vorliegen.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 2129 » Talkpoints: 438,03 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Woher weißt du, dass die Leute spielen? Vielleicht ist das, was sie da auf ihren Geräten sehen ja irgendwie relevant für die aktuelle Debatte? Vielleicht ist der ein oder andere digital auch schon so weit, dass er sich Stichpunkte für eine spätere Wortmeldung auf dem Handy statt auf einem Zettel macht? Vielleicht muss eine wichtige Nachricht beantwortet werden?

Es gibt jedenfalls viele Gründe warum jemand auf sein Handy schauen könnte und nur weil man selber das Gerät nur zum spielen benutzt, bedeutet das ja nicht, dass andere das auch tun. Für viele ist das Handy heute unverzichtbares Arbeitsgerät.

Wobei ich natürlich nicht ausschließen möchte, dass jemand irgendwas total irrelevantes auf seinem Gerät macht. Genau wie das bei jedem anderen Arbeitstreffen auch hin und wieder passiert. Bundestagsabgeordnete sind auch nur Menschen.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 24567 » Talkpoints: 78,72 » Auszeichnung für 24000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^