Einparkhilfe nachrüsten

vom 10.07.2010, 09:17 Uhr

Ich möchte an meinem Auto demnächst eine Einparkhilfe nachrüsten. Ich habe mich dabei ein wenig umgesehen und bemerkt, dass man bei den meisten System die Sensoren in der Stoßstange versenken müsste und in diese zuvor jeweils passende Löcher für die Sensoren bohren müsste. Da ich aber eigentlich keine Löcher in meine Stoßstange bohren wollte, bin ich auf der Suche nach einer anderen Möglichkeit.

Dabei habe ich ein Produkt gesehen, das scheinbar nur ein Magnetstreifen ist. Dies soll man auf der Innenseite der Stoßstange ankleben und anschließend sollte es auch schon funktionieren. Eine genaue Beschreibung über die Funktionsweise oder den Einbau konnte ich hierfür aber leider noch nicht finden.

Auch habe ich von einer Möglichkeit gelesen, bei der man den Kennzeichenhalter austauscht und in dem neuen eine Art Kamera versteckt ist, die dann eben ein Bild in den Innenraum liefert. Allerdings werde ich hier dann nicht darum herum kommen auch wieder ein Loch für das entsprechende Kabel vom Kennzeichenhalter zu bohren. Und ebenso möchte ich nicht unbedingt ständig einen zusätzlichen kleinen Monitor an der Windschutzscheibe haben.

Ich finde die Kennzeichenmethode eigentlich ganz gut, allerdings wäre mir ein solches System, das mir dann nur akustische Signale liefert doch etwas lieber und auch völlig ausreichend. Ebenso sollte der Einbau nicht schwer sein oder eben eine gute Anleitung dafür verfügbar sein, dass man dies auch als Laie selbst einbauen kann.

Hat vielleicht schon einmal jemand eine Einparkhilfe eingebaut und weiß worauf man achten sollte? Kann mir vielleicht jemand ein bestimmtes Produkt empfehlen oder von einem abraten? Kennt jemand ein Produkt, das man wirklich ohne bohren benutzen kann?

» BrilleWilli » Beiträge: 1783 » Talkpoints: 2,77 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Einparkhilfen gibt es ja sehr viele verschiedene Modelle und bei der Auswahl, da würde ich mich ganz einfach mal an den regelmäßigen Testvergleichen orientieren. Und was das Einbauen anbelangt solch einer Einparkhilfe anbelangt, dazu findet man ja jede Menge Anleitungsvideos bei YouTube. Aber wenn man keinen wirklichen Plan hat, dann würde ich mich in einer Fachwerkstatt dazu beraten lassen.

Benutzeravatar

» Pfennigfuchser » Beiträge: 3451 » Talkpoints: 1,13 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^