Alfa Giulietta gegen 1er BMW

vom 17.05.2010, 15:30 Uhr

Nun ist das neue Modell mit dem Namen Alfa Giulietta auf den Markt gekommen und damit möchte Alfa ein Fahrzeug zur Verfügung stellen, die das Konkurrenzauto, den 1er BMW schlagen soll. Beide Marken haben eine jahrelange Tradition und möchten mit den Punkten Sportlichkeit und Dynamik beeindrucken..

Der Turbo-Motor leistet beim Alfa 170 PS, er hat nur 1,4 Liter Hubraum und einen tollen Sound, der erst bei hohen Drehzahlen in ein Dröhnen verfällt. Der Motor zieht sehr schön durch, nur am Anfang kommt er nur langsam zur Sache. So spurtet der Alfa innerhalb von 7,8 Sekunden von Null auf Tempo Hundert, ganze 218 km/h sind möglich. Das Fahrwerk ist sehr gut und meistert jede Kurve mit Bravur, die Lenkung ist straff und man merkt ihr den Antrieb von 170 PS kaum an. Das Cockpit ist modisch durchgestylt, hat aber nicht viel von den alten Alfas mitbekommen. Die Sitze könnten großen Fahrern etwas zu kurz sein, dafür ist die Rückbank im Gegensatz zu der des BMW, durchaus auch für Erwachsene groß genug. Der Preis ist für das Auto klein gehalten, man bekommt den Alfa ab 22400 Euro.

Der BMW 120i besitzt zwar kein Turbolader, dafür hat er aber einen 2-Liter-Motor und ebenfalls 170 PS. Ihm fehlt es an Drehmoment im Gegensatz zum Alfa, was bedeutet, dass wesentlich mehr geschaltet werden muss. Er bringt den BMW innerhalb von 7,8 Sekunden auf 100 km/h und sorgt für eine Höchstgeschwindigkeit von 224 km/h. Das Getriebe lässt sich nicht so sauber schalten, wie das des Alfas, auch ist die Federung etwas gewöhnungsbedürftig. Das Cockpit ist sauber und übersichtlich wie gewohnt, auch große Fahrer sitzen bequem im BMW. Auf der Rückbank allerdings wird es etwas eng, da punktet der Alfa. Zudem kostet der BMW 120i mindestens 27150 Euro, was nicht mehr zu den Schnäppchen gehört.

Somit hat der Alfa gegenüber dem BMW das Rennen knapp gewonnen, er ist sparsamer, da er etwa 0,8 Liter Super weniger verbraucht, hat innen mehr Platz und ist alles in allem mit mehr Komfort behaftet. Dennoch werden sicher beide Autos ihre Liebhaber finden, das ist sicher.

» Elkibabe » Beiträge: 131 » Talkpoints: 0,84 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Wenn man sich mal diese ganzen Daten durchliest, dann scheint ja wirklich der Alfa Giulietta die Nase vorn zu haben. Aber letztendlich würde ich dann wahrscheinlich doch eher zu einem BMW tendieren, schon alleine aus dem Grund, weil die ein wesentlich dichteres Händler- und Servicenetz haben. Ich wüsste bei uns in einem Umkreis von 50 km jedenfalls keine einzige Alfa Niederlassung.

Benutzeravatar

» fränki » Beiträge: 134 » Talkpoints: 40,21 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ich bin in der Vergangenheit viele Alfas gefahren und bin positiv der Marke gestimmt. Die Giulietta allerdings durfte ich bisher noch nicht fahren. Allerdings hatte ich den 1er BMW einige Tage als Leihwagen. Ich finde ihn sehr eng und klein und das I Drive ist zu langwierig in der Bedienung, daher tendiere ich eher zum Alfa.

» Kamilentee » Beiträge: 427 » Talkpoints: 10,05 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Zurück zu Auto & Motorrad

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^
cron