Dessous im Altkleiderladen kaufen?

vom 27.09.2015, 16:19 Uhr

In unserem Ort hat das DRK einen Altkleiderladen aufgemacht. Dort gibt es nun neben vielen Anzügen und Kleidern oder Hemden auch Dessous. Da stellt sich für mich die Frage, wer so etwas kaufen soll?

Schließlich kaufen normalerweise nur Leute aus dem Ort ein und die Verkäufer sind dort auch bekannt.Gebrauchte Dessous sind sicher nicht auch jeder Frau recht. Würdet ihr für euch oder eure Freundin gebrauchte Dessous kaufen?

Benutzeravatar

» Juri1877 » Beiträge: 6275 » Talkpoints: 30,52 » Auszeichnung für 6000 Beiträge



Ich denke, dass das schon in Ordnung ist, wenn man Dessous auch gebraucht kauft. Immerhin gehen dort keine reichen Menschen einkaufen, sondern Menschen, die eben nicht so viel Geld haben und wenn man da einfach günstig Dessous kauft, weil man sich eben auch mal besonders hübsch präsentieren möchte, ist das schon in Ordnung.

Die Kleidung wird vorher ja gewaschen und letztendlich macht es auch keinen Unterschied, ob man gebrauchte Kleidung oder gebrauchte Dessous kauft. Ich würde eventuell auch in so einem Laden einkaufen, wenn die Qualität stimmt. Gebrauchte Kleidung zu kaufen finde ich beispielsweise ja auch nicht schlimm. Wobei das jeder für sich selber entscheiden muss.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 40143 » Talkpoints: 36,93 » Auszeichnung für 40000 Beiträge


Das ist sicherlich schon irgendwie etwas befremdlich, wenn man in solch einem Secondhand-Laden auch gebrauchte Unterwäsche kaufen kann. Mich würde das auch eher abschrecken und ich würde das nicht kaufen wollen. Aber ich denke Ramones hat schon recht und manche Bedürftige sind sicherlich froh, wenn sie dort auch solche Dinge bekommen. Auch werden da sicherlich keine Stücke verkauft, die schon stark gebraucht wurden oder ähnliches.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32251 » Talkpoints: -0,12 » Auszeichnung für 32000 Beiträge



Abgesehen davon, dass ich Dessous einfach generell fürchterlich peinlich und wahnsinnig uncool finde, fände ich es immer merkwürdig, wenn sich jemand getragene Unterwäsche zulegt. Auch wenn die Sachen gewaschen wurden, finde ich das irgendwie unangenehm. Ich würde auch keine bereits von jemand anderem gebrauchten Boxershorts oder Socken haben wollen, selbst wenn diese noch so günstig wären. Ich frage mich, ob es wirklich viele Leute gibt, die ganz ohne einen Fetisch für die Wäsche anderer Personen diese bereits getragenen Sachen kaufen wollen.

Ich kenne mich mit Dessous nun nicht aus, aber ist es nicht auch so, dass diese Sachen oft gar nicht richtig gewaschen werden können, zumindest nicht bei 60 Grad? Diesen Umstand finde ich auch problematisch und für mich wäre so etwas aus hygienischen Gründen schon inakzeptabel - und da ist das allgemeine Ekelgefühl noch nicht dabei.

Benutzeravatar

» Cologneboy2009 » Beiträge: 14238 » Talkpoints: 2,81 » Auszeichnung für 14000 Beiträge



Ich denke, dass es auf den Zustand ankommt. Denn es kommt ja auch vor, dass Kleidung aussortiert wird, die nie getragen worden ist und wo das Preisschild praktisch noch dran ist. Abgesehen davon, dass ich keine Dessous trage und nichts davon halte, würde ich das also vom Zustand und Einzelfall abhängig machen, ob ich es kaufen würde oder nicht. Ich würde eher Sachen bevorzugen, denen man ansehen kann, dass sie nie getragen worden sind.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: 0,01 » Auszeichnung für 33000 Beiträge


Ich habe mal in einem second hand Laden zwei Bustiers gekauft, die noch mit Schildern zusammen getackert waren, also nicht mal anprobiert worden sind. Warum man so etwas dann nicht zurückgibt oder umtauscht sondern im Schrank liegen lässt und lieber irgendwann spendet verstehe ich zwar nicht, aber mir soll es recht sein, dann ich habe ordentlich gespart.

Aber gebrauchte Unterwäsche würde ich nun auch nicht kaufen. Dies typischen Dessous aus Plastik und Plastikspitze sehen natürlich auch noch hundert Mal waschen noch gut aus, aber ich bevorzuge Unterwäsche aus natürlichen Materialien, die kauft man am besten neu. Gerade BHs sitzen irgendwann auch nicht mehr so gut.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 23338 » Talkpoints: 100,05 » Auszeichnung für 23000 Beiträge


Leider bin ich da etwas komisch. Unterwäsche kaufe ich niemals in einem Second-Hand-Laden sowie Dessous oder Büstenhalter. Das darf jeder gerne halten, aber ich fühle mich damit nicht wohl. Ich kaufe diese Dinge wirklich nur neu und das war schon immer so. Dasselbe würde natürlich auch für Socken gelten, die ich nicht gebraucht kaufe. Ich möchte aber jetzt nicht sagen, wer tut sowas, weil manchen Menschen auch 5.90 Euro für 10 Paar Socken zu viel Geld sind. Das verstehe ich und wer es macht, den verurteile ich keineswegs.

Ich weiß natürlich auch, dass diese Dinge gereinigt werden, aber leider ist das gar nicht mein Dingen. Es kommt sowieso sehr selten vor, dass ich da mal ein T-Shirt kaufe, welches ich in einem Second-Hand Laden gesehen habe. Ich komme wohl wahrscheinlich immer zu spät, um gute Sachen zu haben? Das kann sein, denn sonst sehe ich da eigentlich nie etwas, was mein Interesse in irgendeiner Form erwecken könnte.

Aber Dessous und jegliche Art von Unterwäsche würde ich niemals gebraucht kaufen. Ich kann euch nicht einmal richtig sagen, wieso nicht, aber das ist bei mir schon immer so. Doch wenn ich vielleicht mal in Not gerate, wäre ich auch dankbar, diese Möglichkeit zu haben. Ganz sicher.

Benutzeravatar

» Kätzchen14 » Beiträge: 4743 » Talkpoints: 49,85 » Auszeichnung für 4000 Beiträge



Zurück zu Kurioses

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^