Person spontan besuchen oder vorher anrufen?

vom 25.03.2016, 17:51 Uhr

Ich bin ein spontaner Mensch und ich liebe es auch, andere Menschen zu überraschen. Das mache ich besonders bei meinen Eltern und meinen Brüdern. Wenn ich Lust habe, schneie ich da auch mal spontan vorbei. Mich stört es nicht, dass es vor Ort dann nicht unbedingt picobello aufgeräumt ist, dass kein Festmahl auf dem Tisch steht und meine Gastgeber dann nicht herausgeputzt aussehen wie zu einem Festessen. Ich bin ein einfacher Mensch und überhaupt nicht anspruchsvoll.

Gestern rief ich meinen Bruder an und wollte wissen, ob er denn die nächsten Tage arbeiten müsste. Er arbeitet nämlich in der Konti-Schicht und muss unter Umständen auch an Feiertagen und am Wochenende arbeiten. Ich bin schon mal vorbeigekommen und wollte ihn sehen, weil ich ihn vermisst habe, habe stattdessen aber nicht ihn angetroffen, sondern seine Frau.

Er meinte jedoch, dass er zwei Wochen frei hätte und dass ich jederzeit vorbeikommen kann. Jedoch bat er mich, anzurufen bevor ich aus dem Haus gehe und zu ihm fahre. Es dauert zwar knapp 10 Minuten bis ich da bin, aber ihm wäre das wohl lieber, keine Ahnung warum. Besucht ihr Personen eher spontan oder ruft ihr vorher an?

» Capri » Beiträge: 658 » Talkpoints: 8,00 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Ich verstehe zwar, wenn du spontan zu deinen Eltern fährst, ohne dich vorab anzumelden, denn immerhin ist es dein Elternhaus. Aber zu allen anderen Personen würde ich nicht einfach so hinfahren. Wenn du Sehnsucht nach deinem Bruder hast, ist es doch schnell geschehen, mal eben per Telefon/Handy anzufragen, ob es passt. Du siehst, dass dein Bruder gerne vorher informiert werden will.

Man ist nicht immer bereit und in der Lage, Besuch zu empfangen. Uns ist es einmal passiert, dass wir von einer Reise vom Bodensee kommend meinten, mal eben meiner Cousine guten Tag sagen zu können. Sie wohnt in der Schweiz und das lag auf dem Weg mit einem kleinen Umweg. Wir haben vergebens geklingelt. Sie machte nicht auf.

Wie ich später von meiner Tante erfuhr, war sie aber zu Hause gewesen. Das ist dann weniger schön, aber man muss es hinnehmen. Das war ein Ausnahmefall, denn sonst mache ich keine unangemeldeten Besuche. Es ist ja auch möglich, dass die Person, die man besuchen möchte, gerade eine wichtige Angelegenheit bearbeitet und da würde man nur stören.

» Cid » Beiträge: 20034 » Talkpoints: 0,42 » Auszeichnung für 20000 Beiträge


Ich würde ehrlich gesagt andere Menschen nicht einfach so besuchen und dort hineinschneien, ohne vorher anzurufen und mich anzumelden. Ich bin allgemein auch kein sonderlich spontaner Mensch und vielleicht liegt es auch mit daran. Selber finde ich es nämlich auch nicht so toll, wenn ich plötzlich unangekündigten Besuch vor der Tür stehen habe. Darum mache ich es eben umgekehrt auch nicht, dass ich unangekündigt irgendwo auf der Matte stehe.

» Barbara Ann » Beiträge: 27114 » Talkpoints: 44,84 » Auszeichnung für 27000 Beiträge



Ich würde mich da auch eher anmelden. Die meisten Kontakte wohnen sowieso mindestens eine Autostunde entfernt, sodass es dumm wäre, wenn ich da nicht anrufen und zumindest den Terminplan abchecken würde. Im Extremfall steht man sonst vor verschlossener Tür und der weite Weg war umsonst.

Aber selbst bei Freunden, die nur einen Katzensprung entfernt wohnen und wo ich theoretisch auch zu Fuß hingehen kann, schneie ich nicht spontan vorbei, sondern kläre das vorher ab, ob überhaupt Zeit vorhanden ist. Man will ja auch nicht sonstwo reinplatzen und die Person von mir aus bei einem Date stören.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 31892 » Talkpoints: 0,37 » Auszeichnung für 31000 Beiträge



Ich besuchte nie jemanden, ohne eine Einladung oder eine Verabredung zu haben. Ich selbst wünsche mir das ja auch nicht. Wenn dann aber eine Zusage vorliegt, möchte ich schon, dass mich diese Personen besuchen. Meine Mutter ohne vorherige Ankündigung zu besuchen wäre, als ginge man in einen Käfig voller hungriger Tiger.

Darauf habe ich echt keine Lust. Ich mag es harmonisch und entspannend. Niemand soll mich in seine Wohnung bitten, nur weil ich einfach so unangemeldet vor seiner Tür stehe. Das käme mir echt nicht in den Sinn. Meine Mutter ist ja schon genervt, ruft man sie einfach mal so zwischendurch an.

Sie ist eben nicht mehr die Jüngste und man muss das deshalb hinnehmen. Ändern kann ich an ihrem Verhalten sowieso nichts. Daher mache ich mich lieber etwas rarer und warte auf ihr Entgegenkommen. Ich selbst möchte mich auf einen Besuch gerne vorbereiten und auch etwas zu Essen und zu Trinken anbieten können. Das ist mir einfach wichtig.

Benutzeravatar

» Quasselfee » Beiträge: 1456 » Talkpoints: 216,28 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Ich melde mich immer vorher an, wenn ich jemanden besuchen will, egal um wen es sich dabei handelt. Mir käme es gar nicht in den Sinn, einfach so spontan bei jemandem vorbeizuschauen, da ich es auch nicht wollen würde, dass das jemand bei mir machen würde. Zudem wäre mir das Risiko zu hoch, dass die entsprechenden Person dann da wäre.

Nur weil man die Arbeitszeiten von jemandem kennt, muss es ja nicht sein, dass man die Person dann entsprechend zu Hause antrifft. Man geht doch einkaufen, hat Arzttermine, Termine bei den Behörden, geht mit dem Hund raus oder trifft sich mit Freunden. Also ich für meinen Teil bin abgesehen von der Arbeit sehr oft unterwegs, so dass die Wahrscheinlichkeit nicht die Größte ist, mich nach Feierabend zu Hause anzutreffen.

Ich finde es auch unschön, wenn man jemanden so überrumpelt - es kann ja sein, dass die entsprechende Person gerade anderen Besuch hat, es ihr nicht gut geht oder sie weder die Zeit noch die Lust auf Besuch hat. Es kostet doch wirklich nicht viel Zeit, schnell mal vorher bei jemandem anzurufen oder eine kurze Nachricht zu schicken. So macht man sich dann letztendlich auch nicht völlig umsonst auf den Weg.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 31279 » Talkpoints: 219,32 » Auszeichnung für 31000 Beiträge


Ich mag es selbst nicht, wenn unerwartet Besuch vor der Tür steht, deshalb melde ich mich selbst auch an. Eine kurze Nachricht mit den Handy ist schnell gemacht und man weiß, ob der andere Zeit hat.

Ab und zu gibt es ja Arbeiten, die man nicht verschieben kann und da ist es nicht sinnvoll, wenn Besuch herein schneit. Diesen Besuch kann man ja schlecht wegschicken, zumindest würde ich das nicht tun. Aber zuvor am Telefon könnte man erwähnen, dass man keine Zeit hat.

Benutzeravatar

» Kruemmel » Beiträge: 1273 » Talkpoints: 61,33 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Zurück zu Allgemein

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^