Wären Kohlfahrten interessant für euch?

vom 29.12.2018, 08:06 Uhr

Ich las vor kurzem, dass es im Raum Bremen und Oldenburg seit knapp 200 Jahren die Tradition der Kohlfahrten gibt. Dieser Brauch soll dort so selbstverständlich sein wie Weihnachten oder das Feiern von Geburtstagen. Habt ihr schon von dieser Tradition gehört? Wie genau läuft diese ab? Wäre es für euch (als Tourist) interessant, mal an so einer Kohlfahrt teilzunehmen oder wäre das so gar nichts für euch?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: 0,01 » Auszeichnung für 33000 Beiträge



Was genau kann ich mir denn unter "Kohlfahrten" vorstellen? Sind das Verkaufsfahrten wo in der Pause dann Kohl gegessen wird oder was ist das für eine Tradition? Hast du da mehr Info drüber? Ich habe noch nie etwas von Kohlfahrten gehört, kann mir aber vorstellen, dass es eventuell Verkaufsfahrten wie Kaffeefahrten sind, wo man aber nicht Kaffee und Kuchen isst, sondern eben Mittagessen mit Grünkohl oder anderen Kohlsorten.

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 41838 » Talkpoints: 43,28 » Auszeichnung für 41000 Beiträge


Als Kohlfahrt wird das traditionelle Grünkohlessen in der Kohlsaison nach dem ersten Frost bezeichnet. Das ist in Norddeutschland und in den Niederlanden üblich. Man macht einen längeren Spaziergang mit viel Schnaps und ein paar Spielen und genießt dann in einem Restaurant oder Gasthof den Kohl. Als Tourist würde ich das nicht buchen, mit dem Hundesportverein machen wir das jedes Jahr.

» cooper75 » Beiträge: 11516 » Talkpoints: 495,02 » Auszeichnung für 11000 Beiträge



Ich hatte bisher noch nie etwas von dieser interessanten Tradition gehört. Allerdings würde ich als Tourist nicht unbedingt daran teilnehmen wollen, denn ich mag weder Schnaps, erst recht nicht in größeren Mengen, noch Kohl, außer wenn er in Form von Kohlrouladen serviert wird. Aber für die einheimische Bevölkerung ist das bestimmt ein lustiger Brauch, bei dem man viele Bekannte trifft oder Menschen aus der Region kennenlernt - und darum geht es ja bei vielen Bräuchen.

» anlupa » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »



Eigentlich klingt das schon nicht so schlecht, also mitmachen würde ich das schon Mal. Gehört hatte ich davon auch noch nicht. Einzig den Schnaps würde ich weglassen wollen, aber Kohl esse ich recht gerne, da würde ich mich über ein solches Essen natürlich freuen. Es ist sicherlich mal etwas anderes und auch ein guter Ausflug.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 40192 » Talkpoints: 47,50 » Auszeichnung für 40000 Beiträge


Ich denke, dass der Brauch eher für die Einheimischen interessant ist, weil es wohl unter anderem darum geht, alte Bekannte zu treffen. Zwar mag ich sehr gern Grünkohl mit Pinkel, aber ich würde es normalerweise vorziehen, dieses Gericht einfach ganz normal im Restaurant zu bestellen, ohne das Brauchtum drumherum. Auch auf den Schnaps verzichte ich lieber, weil er mir nicht schmeckt.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 1614 » Talkpoints: 372,17 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Von dieser Tradition habe ich auch noch nichts gehört, aber es klingt nicht uninteressant. Trotzdem denke ich auch, dass das eher nichts ist, was man als Tourist mitmachen muss, sondern es wird eher eine Veranstaltung für die Einheimischen sein, könnte ich mir denken. Aber auch wenn ich Grünkohl gerne mag, trinke ich nicht gerne Alkohol, darum würde ich mich sowieso nicht dafür anmelden. Trotzdem finde ich es interessant, jetzt mal von dieser Tradition erfahren zu haben.

» Barbara Ann » Beiträge: 27963 » Talkpoints: 75,93 » Auszeichnung für 27000 Beiträge



Zurück zu Urlaub & Reise

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^