Gründe, eine Brücke längere Zeit provisorisch zu tragen

vom 11.01.2019, 08:08 Uhr

Eine Bekannte von mir trägt nach ihrer Aussage eine Brücke über zwei Vorderzähne provisorisch. Es ist kein Provisorium, sondern die schon fertige Brücke, allerdings mit einem nicht so stark haftenden Zement befestigt. Genau habe ich die Gründe nicht verstanden, warum sie sich die Brücke noch nicht festmachen lässt. Es hat irgendetwas damit zu tun, dass sie erst längerfristige Auswirkungen auf ihren Sprachfehler testen möchte. Jedenfalls muss sie alle drei Monate zum Zahnarzt, der testet, ob sie noch gut sitzt, damit sich darunter kein Karies bilden kann. Kennt ihr Gründe, warum man eine fertige Brücke so lange provisorisch trägt? Meine Brücke, die nach dreißig Jahren erneuert werden müsste, habe ich nur drei Wochen provisorisch getragen. Dann ist sie endgültig befestigt worden.

» anlupa » Beiträge: 11323 » Talkpoints: 91,40 » Auszeichnung für 11000 Beiträge



Ich habe keine Brücke, aber ich denke, dass es sicherlich verschiedene Gründe gibt, um sie erst mal zur Probe zu tragen. Ist es nicht so, dass man zuerst ein Provisorium bekommt, bis der richtige Zahnersatz fertig ist? Vielleicht hat deine Bekannte auch einfach Angst vor den Auswirkungen, wenn sie die Brücke nun wirklich fest verankern oder verkleben lässt. Wenn sie diese schon ein paar Monate trägt, sollte sich ja eigentlich langsam herausgestellt haben, ob sich dies auf ihre Aussprache auswirkt. Wieso fragst du deine Bekannte nicht einfach genauer?

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 30282 » Talkpoints: 0,73 » Auszeichnung für 30000 Beiträge


Zurück zu Gesundheit & Beauty

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^