Ananassaft gegen Husten effektiver als Hustensaft?

vom 04.12.2018, 09:02 Uhr

Ananassaft soll 500 mal effektiver gegen Husten sein, als Hustensäfte. Das soll an dem Wirkstoff Bromelain liegen. Dieser besteht aus zwei Enzymen, die in der Pflanze enthalten sind. Man soll eine Ananas auspressen und den Saft bei Husten trinken.

Bisher habe ich immer auf Hustensaft zurückgegriffen und wusste gar nicht, dass Ananas da effektiver sein soll. Ich würde das aber durchaus mal austesten, wenn ich wieder mal Husten habe. Aber ich frage mich, ob der Ananassaft nur wirkt, wenn man diesen frisch gepresst hat.

Habt ihr schon Ananassaft gegen Husten verwendet? Ist dieser wirklich effektiver als Hustensäfte? Ist es dabei wichtig, dass man die Ananas frisch auspresst? Oder kann man auch fertigen Saft im Handel kaufen und verwenden?

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 29867 » Talkpoints: 2,68 » Auszeichnung für 29000 Beiträge



Ich kenne den Wirkstoff Bromelain schon länger, diesen gibt es beispielsweise als Dragee oder in Tablettenform zum Einnehmen. Mir wurde auch gesagt, dass man beispielsweise bei Strahlentherapien mit Ananassaft den Mund spülen soll, um die Schleimhäute zu schützen, weil Bromelain beispielsweise auch die Heilung von Verbrennungen fördert. Allgemein habe ich viel darüber gelesen, dass Bromelain eine abschwellende Wirkung hat.

Daher wird es bei Entzündungen und nach Verletzungen eingesetzt. Ich hatte selbst mal eine Entzündung in der Schulter und hatte damit Erfolg. Was Erkältungen betrifft, könne ich mir daher vorstellen, dass der Saft auch hier die Schleimhäute günstig beeinflusst und den Verlauf der Krankheit vielleicht angenehmer gestaltet.

Benutzeravatar

» Bellikowski » Beiträge: 7562 » Talkpoints: 57,32 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Ich reagiere auf die Enzyme mit Schwellungen und Bläschen im Mund- und Rachenraum, deshalb wäre das bei mir natürlich ziemlich kontraproduktiv. Diese Reaktionen habe ich allerdings nur bei frischer Ananas, weil Kochen die Enzyme zerlegt. Wenn du das ausprobieren willst musst du also wirklich zu frischen Ananas greifen. Ananas aus Dosen funktioniert nicht und Ananassaft aus der Flasche auch nicht. Ich vertrage beides nämlich gut.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 21078 » Talkpoints: 155,54 » Auszeichnung für 21000 Beiträge



Sofern man Saft der frischen Ananas auch verträgt, könnte ich mir vorstellen, dass das bei Kindern eine gute Alternative zu Hustensaft wäre. Ananassaft ist ja eher süßlich, das mögen die meisten Kinder. Ich erinnere mich noch gut daran, dass ich als Kind auch nicht immer Hustensaft trinken wollte, weil der teilweise einen für mich eher negativ empfundenen Geschmack hatte.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 27435 » Talkpoints: 0,77 » Auszeichnung für 27000 Beiträge



Zurück zu Gesundheit & Beauty

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^