Wie stimmt ihr euch auf eure Urlaubsreise ein?

vom 04.11.2018, 16:28 Uhr

Wenn die langersehnte Urlaubsreise bevorsteht, ist man ja oft voller Vorfreude und oft auch etwas aufgeregt. Ich mag es dabei immer ganz gerne, mich etwas auf den Urlaub einzustimmen, auch wenn ich manchmal noch am Abreisetag oder am Tag zuvor arbeiten muss. Allerdings kommt das Einstimmen bei mir oft ganz automatisch, indem ich meinen Koffer packe und mir auch schon vorher überlege, was ich vor Ort in etwa alles machen will und dementsprechend recherchiere.

Oft kaufe ich vorher aber auch noch etwas für den Urlaub ein - ein neues Buch beispielsweise, irgendwelche Körperprodukte oder auch einen neuen Bikini, so dass ich mich damit auch schon gut auf den Urlaub einstimmen kann. Wie macht ihr das? Macht ihr das überhaupt bewusst?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 29903 » Talkpoints: 134,30 » Auszeichnung für 29000 Beiträge



Je nach Reiseland bereite ich mich meistens sowieso mehr oder weniger intensiv auf den Urlaub vor. Ich lese Reisebücher, schaue mir entsprechende Reisefilme oder -videos an, höre eventuell landestypische Musik und mache gegebenenfalls einen Sprachkurs. Das führt dazu, dass ich mich wochenlang vorher auf die Reise einstimme und mich bei Abreise schon recht gut gefühlsmäßig an das Reiseziel angenähert habe.

» lascar » Beiträge: 434 » Talkpoints: 98,49 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Natürlich freue ich mich auch auf den Urlaub und bereite mich entsprechend auf das Ziel oder die Ziele vor. Wenn ich dann vor dem Urlaub im Reiseführer nach möglichen Touren vor Ort schaue, dann stimmt mich das auch schon ein Stück weit auf die Reise ein.

Einkaufen möchte ich vor dem Urlaub eigentlich nicht mehr und das mache ich auch nicht, wenn ich nicht gerade noch etwas vergessen habe. Beim Kofferpacken kommt das Einstimmen auf die Reise ganz automatisch, aber bewusst mache ich es mir eigentlich nie, dass ich mich auf eine Reise einstimme, sondern das passiert ganz automatisch nebenbei.

» Barbara Ann » Beiträge: 25582 » Talkpoints: 9,55 » Auszeichnung für 25000 Beiträge



Ich schaue durchaus schon mal, wo man da so untergebracht ist und was alles so in der Nähe ist, packe meine Koffer ganz normal und sonst mache ich da eigentlich nichts. Meiner Meinung nach versaut man sich damit auch etwas den Urlaub, wenn man da mit einer absoluten Erwartungshaltung drangeht und dann kann man auch nur enttäuscht werden, ich bin da lieber etwas spontaner und sehe was auf mich zukommt.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 36669 » Talkpoints: 55,49 » Auszeichnung für 36000 Beiträge



Eigentlich findet bei mir keine großartige Einstimmung statt. Aktivitäten und solche Sachen plane ich schon grob wenn ich den Urlaub buche, weil man dafür ja teilweise ein Auto mieten muss oder weil man die Unterkünfte entsprechend buchen muss.

Direkt vor dem Urlaub muss ich dann nur noch den Koffer packen und mich eventuell noch um Papiere, Geld und so weiter kümmern. Das passiert aber alles mehr oder weniger nebenbei, weil ich in der Regel an meinem ersten Urlaubstag schon direkt in Urlaub fahre.

Einmal hatten mein Partner und ich vor einem Winterurlaub einen ziemlich hektischen Tag und als dann Abends endlich alles erledigt und gepackt war haben wir beschlossen, dass wir dringend einen Glühwein brauchen um runter zu kommen und den Urlaub einzuleuten. Das war aber das einzige Mal, dass ich mich bewusst auf einen Urlaub eingestimmt habe und wenn der Tag nicht so stressig gewesen wäre, wäre das wohl auch nicht passiert.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 20765 » Talkpoints: 33,31 » Auszeichnung für 20000 Beiträge


Es kommt sicherlich drauf an, was unter einstimmen auf den Urlaub versteht. Mir würde es da reichen, wenn ich noch Utensilien dafür besorge und mir vielleicht überlege, was ich einpacken möchte und ob Lektüre sinnvoll und nötig sind. Auch ist es sicherlich hilfreich, wenn man sich schon mal informiert, was man sich im Urlaubsort alles ansehen möchte. Aber ob das richtiges auf den Urlaub einstimmen ist? Ich würde das so machen und bräuchte da nicht speziell noch irgendwas, um in Urlaubsstimmung zu kommen.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 29466 » Talkpoints: 4,27 » Auszeichnung für 29000 Beiträge


Ich mache eher selten größere Urlaube, die ich lange planen muss. Ich unternehme lieber öfters spontan kurze Städtereisen, je nach aktuellen Bahnpreisen oder Buspreisen. Da bleibt keine Zeit für eine längere Einstimmung. Ich schaue mir aber immer vorher im Internet an, welche Kunstmuseen es in der Stadt gibt und schaue mir entsprechende Bilder an und informiere mich über die ausgestellten Werke, um die Vorfreude zu steigern.

Der letzte längere Urlaub war eine Fernwanderung über drei Wochen. Natürlich musste ich vorher mein Gepäck und den groben Verlauf planen. Aber die Unterkünfte habe ich von Tag zu Tag gebucht. Einstimmen konnte ich mich nicht wirklich. Dazu hätte ich wissen müssen, was mich erwartet. Das konnte ich aber überhaupt nicht, weil ich so etwas noch nie gemacht hatte.

» anlupa » Beiträge: 10548 » Talkpoints: 64,40 » Auszeichnung für 10000 Beiträge



Zurück zu Urlaub & Reise

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^