Schlaganfall in Zukunft durch Nasenspray therapierbar?

vom 03.09.2018, 06:39 Uhr

Wissenschaftler haben in Mäuseversuchen nachweisen können, dass spezielle Nasensprays nach einem Schlaganfall helfen können, schwere Hirnschäden zu vermeiden. In diesen speziellen Nasensprays sind bestimmte Proteine enthalten, die die Hirnzellen vor dem Absterben nach dem Schlaganfall schützen und das soll auch funktionieren, wenn das Spray eben durch die Nase verabreicht wird. Man wird noch einige Tests anwenden müssen, bevor man die Therapie beim Menschen anwenden kann.

Was haltet ihr davon? Meint ihr, dass man in Zukunft Schlaganfälle durch Nasensprays zeitnah behandeln können wird? Oder meint ihr, dass man die Tierversuche nicht auf den Menschen übertragen kann? Wäre es eurer Ansicht nach sinnvoll, wenn jeder Mensch so ein Nasenspray dann dabei hätte als Prävention oder erst, wenn schon etwas passiert ist?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 24943 » Talkpoints: 2,39 » Auszeichnung für 24000 Beiträge



Ich finde es immer wieder spannend zu lesen, an welchen Therapiemöglichkeiten geforscht wird. Dieses Nasenspray scheint ja auch eine gute Idee und ein guter Ansatz zu sein. Man kann nur hoffen, dass das auch bei Menschen funktioniert und etwas bringt und dass es dann eben auf den Markt gebracht wird. Ob das als Prävention sinnvoll ist, wird sicher auch geklärt werden müssen, aber erst mal könnte ich mir vorstellen, dass es therapeutisch genutzt wird.

» Barbara Ann » Beiträge: 25060 » Talkpoints: 35,79 » Auszeichnung für 25000 Beiträge


Zurück zu Gesundheit & Beauty

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^