Wie findet Ihr Gerichtsshows im Fernsehen?

vom 09.10.2012, 11:48 Uhr

Ich mag nur bestimmte Gerichtsshows. Sie müssen viele Kriterien erfüllen, um für mich interessant zu werden. Es müsste erstens, wie es so gut wie immer ist, ohne Drama sein. Zweitens, müssten mich die Klagen an sich ansprechen. Ein "Opa schlägt Kinder" ist für mich persönlich, als Beispiel, interessanter als ein typisches "Mein Schmuck wurde gestohlen und irgendjemand wurde mit einer Eisenstange umgebracht". Drittens, sollten die Leute an sich eher 'normal' rüberkommen. Wenn mich die Schauspieler vom Handeln her gar nicht ansprechen, sei es schlechtes Schauspielern oder eine komische Sprachweise, schalte ich im Normalfall sowieso immer weg.

Ich weiß noch, ich habe die Nacht durchgemacht und habe um 4 Uhr oder so eine Gerichtsshow angesehen und verdammt, die war richtig interessant! Danach aber habe ich fast nur noch Mist bei den Gerichtsshows gesehen, also vom Thema her. Also habe ich aufgehört sie zu schauen, auch wenn ich im Teletext ab und zu nachgeschaut habe, was für ein Thema beim nächsten Mal kommt.

» monoc » Beiträge: 9 » Talkpoints: 5,67 »



Ist es Dein Ernst, dass diese Gerichtssendungen von den privaten Sendern die Realität sind? Vermutlich denkst Du auch, dass die Werbung immer die Wahrheit erzählt, oder? Die Gerichtssendungen, von denen hier die Sprache ist, sind nicht dazu gedacht, dem Bürger den Rechtsstaat näher zu bringen, sondern dienen nur der Unterhaltung. Die einzige Gerichtssendung, die ich halbwegs Ernst nehmen kann, ist, diese Sendung auf Vox, aber auch da kenne ich mich mit dem Wahrheitsgehalt nicht wirklich aus.

Auf ZDF gab es ebenfalls mal eine Gerichtssendung, die wohl auch recht gut und vor allem realistisch gewesen ist. Aber man einen solchen Fall nicht mit den reellen Fällen vergleichen. Sucht man einen rechtlichen Rat, ist es am sinnvollsten, sich auch an einen niedergelassenen Rechtsanwalt zu wenden und sich nicht von einer solchen Sendung inspirieren zu lassen.

Benutzeravatar

» *steph* » Beiträge: 18520 » Talkpoints: 47,30 » Auszeichnung für 18000 Beiträge


Diese Gerichtsshows finde ich vor allem fürchterlich langweilig und dazu auch noch reichlich anspruchslos. Sicherlich stellen sie eine Abwechslung zu den anderen Formaten dar, die vor- und nachmittags laufen, aber mittlerweile nun auch keine allzu große mehr. Die schauspielerischen Leistungen der dauerhaft gebuchten Schauspieler finde ich grottig und ich könnte es mir nun absolut nicht vorstellen, an einer solchen Sendung einmal teilzunehmen. Allerdings kann ich mir vorstellen, dass es als Komparse vielleicht einmal ganz lustig sein könnte, auch an einem solchen Format teilzunehmen.

Das Geld, das man als Laienschauspieler für eine dieser meistens nervtötenden Nebenrollen bekommt, würde mich nun ebenfalls nicht verlocken. Ehrlich gesagt liegt das in der Hauptsache wiederum darin, dass ich nicht mit einer solchen Sendung in Verbindung gebracht werden wollen würde, denn damit hat mein Stolz ein Problem. Ich hätte nun weniger Schwierigkeiten damit, als Komparse in einem solchen Format mitzuwirken, allerdings befindet sich in meiner Nähe keine Produktionsfirma, sodass die kleinen Geldsummen, die für eine Komparsenrolle gezahlt werden, durch Anreisekosten sicherlich wieder geschluckt werden würden, sodass mir nur noch der Spaßfaktor bleiben würde. Ich denke unterm Strich gesehen also, dass ich meine Zeit vermutlich anders besser nutzen kann und insofern gerne den entsprechenden Laienschauspielern den Vortritt lasse.

Benutzeravatar

» moin! » Beiträge: 7223 » Talkpoints: 24,80 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Gibt es diese Sendungen noch? Ich dachte, dass die nun eigentlich wirklich niemand mehr guckt und sie mittlerweile alle abgesetzt wäre! Ich kann das eigentlich leider nicht wirklich beurteilen, aber dass was ich vor Jahren sah, fand ich einfach nur furchtbar. Unterhaltung und schauspielerische Leistung gleich Null. RTL halt, oder wo auch immer das gesendet wird. Für mich auf dem selben niedrigen Niveau, wie die Hälfte des grottenschlechten Nachmittag-Programms. Manchmal gucke ich "Punkt 12". Direkt im Anschluss kommt ja auch irgend so ein "Sozialporno". Ich finde diese ganzen Serien nicht nur schlecht, ich ertrage es auch einfach nicht, sowas nur im Hintergrund laufen zu haben.

Benutzeravatar

» 00Kate » Beiträge: 461 » Talkpoints: 8,54 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich muss sagen, dass ich solche Sendungen einfach nur schrecklich finde. Generell kommen am Nachmittag fast ausschließlich solche Sendungen, die ich überhaupt nicht gerne schaue, da eben eine angeblich reale Situation gestellt wird. Und bei den Sendungen, die beim Gericht spielen, ist es meistens so, dass sie einfach wahnsinnig schlecht gemacht sind, wie ich finde. So besitzen die Schauspieler in keiner Weise Talent, ihre Rolle glaubhaft zu vertreten. Auch die Geschichten sind einfach nur unglaubwürdig und allgemein finde ich diese Sendungen einfach nur lachhaft und langweilig.

Als ich noch jünger war, habe ich mir diese Sendungen eine Zeit lang ganz gerne angeschaut. Jedoch hat diese Phase nicht sonderlich lange angedauert. Nach nur kurzer Zeit hatte ich genug davon, da mir selbst als Kind die Folgen einfach zu unglaubwürdig erschienen.

Im Prinzip geht es auch jedes Mal um das Gleiche bei solchen Sendungen, weshalb ich mich frage, wie man sich so etwas jeden Tag anschauen kann. Immerhin muss das doch nach einiger Zeit langweilig werden, da die Geschichte fast immer gleich ist. Von daher wird die Geschichte doch sicherlich auch schnell durchschaubar.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 29955 » Talkpoints: 162,99 » Auszeichnung für 29000 Beiträge


Ich finde Gerichtssendungen mittlerweile wirklich sehr furchtbar. Glücklicherweise laufen solche Sendungen ja nicht mehr so oft, zumindest sind sie mir in der letzten Zeit nicht mehr so aufgefallen. Vor einigen Jahren war dies noch viel schlimmer, denn da liefen Gerichtsshows ja fast auf jedem Sender und dann den ganzen Nachmittag lang. Ganz am Anfang habe ich diese auch noch ganz gerne gesehen, weil es einfach etwas neues war. Irgendwann wurde es aber immer langweiliger und uninteressanter. Jetzt würde ich sofort wegschalten, wenn eine Gerichtsshow im Fernsehen anfangen würde.

Benutzeravatar

» Prinzessin_Erika » Beiträge: 2010 » Talkpoints: 6,28 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Durch das Zappen sind mir solche Gerichtsshows natürlich auch bekannt, aber so wirklich spannend oder toll finde ich sie nicht. Wir hatten mal in der Schule so eine Besichtigung beim Amtsgericht und haben einer Verhandlung zuschauen dürfen. Auch wenn ich nicht mehr weiß, worum es damals inhaltlich ging, hatte das damals so gar nichts mit der gezeigten Realität im Fernsehen zu tun, was ja auch logisch ist. Für mich sind solche Gerichtsshows nur Plattformen für grottenschlechte Laiendarsteller und daher schaue ich mir so etwas auch nicht freiwillig an. Ich finde das einfach langweilig.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 26752 » Talkpoints: 2,33 » Auszeichnung für 26000 Beiträge



Zurück zu Film & Fernsehen

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^