Sollte es einen Ebay-Führerschein geben?

vom 16.08.2009, 10:19 Uhr

Ich selbst bin bei Ebay seit vielen Jahren Mitglied und habe dort einiges verkauft und vielen Sachen gekauft. Allerdings passiert es mir immer wieder, dass bei Ebay auf andere Verkäufer oder Käufer stoße, die offenbar wirklich keine Ahnung von dem haben, was sie da tun. Mir ist aufgefallen, dass man bei Ebay ja einfach so Mitglied werden kann und man muss dafür eigentlich gar nichts erfüllen. Es genügt, sich dort anzumelden, eine Bankverbindung anzugeben und wenn man Lust hat, kann man die Hilfestellung dort noch in Anspruch nehmen und sich zeigen lassen, wie alles funktioniert. Wenn nicht, dann nicht.

Nun habe ich letztens etwas verkauft an jemanden, der einfach das Geld nicht überwiesen hat. Ich habe mehrere Nachrichten geschickt, aber es kam nie eine Antwort. Irgendwann bekam ich dann doch mal eine Nachricht von der Person, die mich fragte, wann ich die Ware endlich verschicken würde und sie würde schon seit zwei Wochen darauf warten und so weiter. Sie wusste gar nicht, dass es eigentlich üblich ist, erstmal zu bezahlen und dann auf die Ware zu warten.

Ich habe ihr das dann erklärt, aber sie meinte, sie könne die Verkaufsabwicklung gar nicht durchführen und wisse nicht wie das funktioniert. Ich habe dann auch gesehen, dass es ein neues Mitglied war, das noch keinen einzigen Artikel zuvor gekauft oder verkauft hatte. Da habe ich mich dann zum ersten Mal gefragt, ob es für die Plattform Ebay nicht besser wäre, man müsste dort als Mitglied erstmal eine Art Führerschein machen, damit wenigstens sichergestellt ist, dass die Personen wissen, was sie da tun.

» Sippschaft » Beiträge: 7579 » Talkpoints: 1,58 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Ich finde eine Art Führerschein für ebay unnötig. Alles wird bei ebay erklärt, wenn man auf die Hilfe geht. Man kann dort lesen wie, was funktioniert und eigentlich hat man doch sicher auch immer Freunde und Bekannte, die ebenfalls bei ebay angemeldet sind und die man im Zweifelsfall auch noch fragen kann.

Einige scheinen einfach zu blöd zu sein, um mal bei ebay richtig zu lesen, wie etwas funktioniert. Ich finde es schon komisch, dass sich jemand bei ebay anmeldet und einen Artikel ersteigert und eigentlich keine Ahnung hat, wie so ein Kauf abläuft. Man sollte doch meinen, dass sich die Leute vorher über Plattformen informieren und sich dann erst anmelden. Aber ich denke, dass die Mehrheit schon weiß, wie ebay funktioniert und wenn nicht, dann brauchen sie es ja nur nach zu lesen. Einfacher geht es ja eigentlich schon nicht mehr.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 27010 » Talkpoints: 8,21 » Auszeichnung für 27000 Beiträge


Also ich finde die Idee eigentlich gar nicht so blöd. Es gibt da schon einige Mitglieder die Ebay nicht verstehen und dann dem Geschäftspartner eine schlechte Bewertung reindrücken.

Außerdem sollte man bei Ebay den Verkäufer besser schützen. Ein Verkäufer kann einem Ebay-Käufer nur schwerlich eine schlechte Bewertung geben, auch wenn der Käufer sich absolut negativ verhalten hat. Ein Freund von mir hat zum Beispiel 14 negative Bewertungen auf einmal von einem Käufer bekommen, da dieser einen kostenlosen Versand wollte, obwohl es nicht im Artikel stand. Ebay hat diese Bewertungen nicht zurückgenommen.

Wenn es so einen Führerschein gebe, könnte man wenigstens dann bei Ebay anfragen, ob er nicht "Punkte" bekommen könnte, da er negativ im "Verkaufsverkehr" aufgefallen ist.

» Maamel » Beiträge: 178 » Talkpoints: 2,29 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich finde auch, dass ein "Führerschein" für ebay nicht notwendig ist. Ich habe auch vor einiger Zeit erst angefangen bei ebay zu kaufen (verkaufen tue ich fast nie). Und trotzdem war es von Anfang an kein Problem mich zurecht zu finden. Auch mit der Verkaufsabwicklung sollte man eigentlich keine Probleme haben, wenn man lesen kann, da das wirklich idiotensicher Schritt für Schritt erklärt wird und selbst das ist kaum notwendig.

Mittlerweile gibt es schon so viele Einschränkungen bei ebay, besonders für Verkäufer, dass ich finde, es sollte nicht auch noch eine generelle Zulassungsbeschränkung geben. Ich glaube auch, dass ebay dann immer uninteressanter wird, weil das angenehme ja eigentlich ist, dass alles recht schnell und unkompliziert geht, vorausgesetzt man wird nicht über´s Ohr gehauen.

» SabrinaMuc » Beiträge: 788 » Talkpoints: 15,76 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Erinnert mich an die Diskussion die es mal im Mitgliederforum gab, ob man hier nicht einen Test anbieten sollte damit es alle raffen :).

Ganz ehrlich: Grundgedanke gut, Aussicht auf Erfolg in der Praxis: Schlecht. Das Problem ist immer das gleiche, Menschen die zu dumm zum Verstehen oder zu faul zum Lesen sind. Und denen hilft auch nicht der Führerschein weiter, da sie den entweder nicht "machen würden" oder wenn er verpflichtend wäre sich einfach nur durchklicken würden ohne es genau zu lesen. Ist doch das gleiche wie bei den AGB - die liest auch kaum einer obwohl sie wichtig sind, selten trifft man Leute, die wenigstens verbraucherrelevante Paragraphen darin nachsehen und das war`s.

Dazu kommt, dass so etwas immer als eine "Hürde" für Neumitglieder darstellen würde und komischerweise selten als Hilfe wahrgenommen wird eben da jeder der Meinung ist, er ist der tollste und braucht keine :wink:, vor allem wenn`s ums Geld geht.

Naja, und die die sich mal abseits der Startseite von eBay etwas bilden oder auch mal hier und da was nachlesen wenn ihnen etwas unklar sind oder sich wenigstens mal ein Minütchen damit beschäftigen (indem man den Schnelleinstieg macht mit Erfahrungsberichten) - die brauchen den Test einfach nicht.

Benutzeravatar

» Subbotnik » Beiträge: 9375 » Talkpoints: 7,48 » Auszeichnung für 9000 Beiträge


Ich halte die Tutorials von ebay ehrlich gesagt für vollkommen ausreichend. Ich finde allerdings auch, dass Menschen, die keine Ahnung vom Internet haben eben auch die Finger davon lassen sollten, weil sonst sowas passiert, wie es dir passiert ist. Das hat mit ebay an sich ja weniger zu tun, sondern das Problem ist, dass derjenige generell keine Ahnung hat. Und sowas wie einen Internetführerschein gibt es ja nun schon. Auch wenn ich diesen für sinnfrei halte.

Nein, ich denke es ist unnötig einen Führerschein für ebay einzuführen. Wenn man sich auch nur ein bischen damit beschäftigt, kommt man meines Erachtens nach ganz gut zurecht. Mal davon abgesehen wird ebay sowieso immer unattraktiver für Verkäufer, sodass es da schonmal kaum Neulinge geben wird.

Benutzeravatar

» winny2311 » Beiträge: 14910 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 14000 Beiträge


Ich halte diese Forderung nach einem Ebay-Führerschein für unnötig. Wer sich für die Abläufe und das ganze Drumherum bei Ebay interessiert, dürfte mit den Hilfeseiten und den Tutorials gut bedient sein. Es ist ja nicht so, dass es bei Ebay an verständlichen Erklärungen fehlt.

Viele Leute haben einfach überhaupt keine Lust, sich ein bisschen Hintergrundwissen anzueignen und ich denke auch nicht, dass ein Ebay-Führerschein hier Abhilfe schafft.

Dein Gedanke ist prinzipiell gar nicht so schlecht, allerdings wird es an der Umsetzung scheitern. Zudem denke ich, dass solche negativen Fälle gar nicht so häufig vorkommen. Dass mal jemand nicht weiß, was er da tut, kommt sicher nicht allzu häufig vor und gegen Leute, die absichtlich nicht überweisen oder die Ware absichtlich zu spät oder gar nicht verschicken, kann sicher so ein Führerschein auch nichts bewirken.

Benutzeravatar

» Cologneboy2009 » Beiträge: 14238 » Talkpoints: 2,81 » Auszeichnung für 14000 Beiträge



Mir erschließt sich nicht, was der Sinn eines solchen Führerscheins ist. Gut, dann würden sich manche Nutzer besser zurecht finden. Aber erstens, wie soll man diesen "Führerschein" erwerben und wie sieht dann die Prüfung bzw. die Kontrolle aus, dass jemand auch den Führerschein hat? Ich halte das für gar nicht umsetzbar und auch nicht erstrebenswert und finde es gut, dass es so einen Schwachsinn nicht gibt.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 19888 » Talkpoints: 0,67 » Auszeichnung für 19000 Beiträge


Zurück zu Shopping

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^