Gibt es das absolute Traumauto für euch?

vom 22.12.2011, 14:24 Uhr

Gibt es wirklich das absolute Traumauto für euch? Es kann als Traum ruhig ein Auto sein, welches ihr niemals fahren würdet, weil es einfach zu teuer ist. Es sollte aber ein Auto sein, welches nicht auf einer Rennstrecke gefahren wird, sondern es sollte schon ein Straßenauto sein.

Mein Traumauto ist eigentlich ein altes Auto. Und zwar würde ich gerne einen alten Jaguar fahren wollen. Ich weiß, dass ich mir dieses "Tier" niemals leisten kann. Aber ich finde, dass es ein schönes Auto ist und auch schön schnell ist für damalige Verhältnisse.

Habt ihr vielleicht sogar schon euer Traumauto? Spart ihr auf euer Traumauto oder könnt ihr euch es niemals leisten? Welches Auto würdet ihr wirklich gerne haben wollen? Warum gerade dieses Auto?

Benutzeravatar

» MissMarple » Beiträge: 6772 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 6000 Beiträge



Ich selbst muss ganz ehrlich sagen, dass es mir im Prinzip völlig egal ist, was ich für ein Auto fahre, obwohl bei mir auch ein SMART echt an der Schmerzensgrenze wäre, da dies für mich wirklich einfach nur ein "peinliches" Gefühl ist, als 2,00Meter großer Mann in einem solchen Auto zu sitzen. Ein Auto ist für mich also eigentlich mehr so etwas wie ein bloßer Nutzgegenstand, der einfach nur seinen Zweck erfüllen soll - Und das möglichst billig, weshalb ich wohl auf das "Traumauto" an sich verzichte(n muss).

Wenn ich aber den Wunsch frei hätte und mir wahllos aussuchen könnte, mit welchem Auto ich denn durch die Gegend fahren könnte, dann hätte ich hier gleich zwei Traumwagen. Zum einen würde ich sehr gerne mal mit einem Audi R8 durch die Stadt fahren und ein bisschen „herumprollen“ - In unserer Kleinstadt zieht man damit sicherlich eine Menge Aufmerksamkeit auf sich und auch das Auto sieht einfach super aus. Mein zweites Traumauto wäre wohl auch ein klassischer OldTimer, wobei ich nicht mal weiß, ob ich überhaupt damit fahren würde, wenn ich ihn hätte. Dann würde ich nämlich sehr gerne mal in einem alten Porsche 356 sitzen. Mein Großvater hatte früher mal so einen Wagen und hat immer davon geschwärmt, dass dies das beste Auto der Welt sei und ich würde mich einfach gerne selbst mal davon überzeugen.

Benutzeravatar

» damomo » Beiträge: 3341 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Mein Traumauto ist auch eines was ich mir wahrscheinlich nie leisten können werde. Ich mag große und schwere Autos, meine beiden Traumautos sind deswegen der Chevy Suburban und der Cadillac Escalade.

» xDana » Beiträge: 493 » Talkpoints: 17,18 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich nutze mein Wagen eigentlich auch nur, um zu meiner Arbeitsstätte zu kommen und wieder zurückzukommen. Dabei erfüllt mein alter Golf IV eigentlich das, was es erfüllen soll, es fährt nämlich und es hält auch noch ein bisschen Hagel oder Unwetter aus, was mich eigentlich überrascht, da das Auto vom Vorbesitzer nicht so gut gepflegt wurde, es war aber dafür jedoch auch relativ günstig.

Wenn ich mir ein Auto aussuchen könnte, dann wäre das wohl ein Nissan GT-R, da dieser einfach nur gut aussieht und auch relativ praktisch sein kann. Was mir an dem Wagen so gefällt ist, dass dieser Wagen eine Mischung aus Eleganz und Sport besteht. Dazu hat dieses Auto einen geilen Motorsound und ist einfach meiner Meinung nach ein echter Hingucker. Alternativ würde mir natürlich auch ein Lamborghini Aventador, ähnlich wie der Nissan GT-R so sieht der Lamborghini Aventador einfach nur gut aus und hat auch eine sehr gute Ausstattung, die mir einfach nur gut gefällt. Insgesamt aber halte ich solche Wagen für überflüssig, da die Steuern einfach sehr hoch sind und solche Autos einach unpraktisch sind, da man entweder an falsche Freunde kommt oder da diese einfach nur zum Protzen geeignet sind, aber reinpassen tut da nicht einmal ein Koffer, um dann auch mal in den Skiurlaub beziehungsweise insgesamt in den Urlaub fahren zu können.

» JoeGER » Beiträge: 118 » Talkpoints: 1,99 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Das von dir genannte Auto ist ja tatsächlich wunderschön, sofern entsprechend gewartet. Auch ein Jaguar ist ja leider nur ein Auto mit Ford-Technik. Das Auto hat nämlich im Alter keinen besonders guten Ruf und ist tatsächlich so billig zu haben, dass du dir so was sehr wohl leisten können solltest. Das Problem dürfte nur sein, dass der Verbrauch regelmäßig hoch ist und die Wartungskosten ebenfalls höher sind, als bei anderen Fahrzeugen.

Wenn dann bald die Wechselkennzeichen da sind und man den Platz hat, ist es aber durchaus überlegenswert, so ein altes Schmuckstückchen als Zweitwagen zu parken. Vor allem, wenn man nicht darauf angewiesen ist. ;)

» derpunkt » Beiträge: 9825 » Talkpoints: 352,78 » Auszeichnung für 9000 Beiträge


Ich habe eigentlich zwei Traumautos, vielleicht auch drei, allerdings ist nur eines davon wirklich eins, das jenseits von Gut und Böse liegt, was das Finanzielle anbelangt – jedenfalls für mich, aber sicherlich auch für einige andere Menschen. Unglaublich toll finde ich den Aston Martin DB9, der in meinen Augen eine unglaublich gut gelungene Mischung aus Eleganz und Sportlichkeit darstellt. In den Farben, in denen man ihn vornehmlich sieht, hat er außerdem ein gewisses Understatement, was dieses Fahrzeug für mich noch höherwertiger macht. Auf Fotos sieht er allerdings gar nicht so aus wie in der Realität, ist mir eines Tages einmal aufgefallen, als ich gerade in Ulm an einer Ampel stand und irgendwo vor mir einen recht tiefen brummeligen Sound hörte, der zu einem solchen Aston Martin DB9 gehörte.

Bevor ich dieses Brummeln gehört hatte, war mir der Wagen gar nicht wirklich aufgefallen, aber als ich ihn dann wahrgenommen hatte, war es um mich geschehen. Ein unglaublich schönes Fahrzeug, wie gesagt – für mein Empfinden. Und eben aufgrund dieses Erlebnisses empfinde ich ihn als optisch eher zurückhaltend, jedenfalls fiel mir auf, dass hier in der Gegend einige Maserati Spyder herumfahren, die dem Aston Martin DB9 verhältnismäßig ähnlich sehen, aber doch deutlich mehr auffallen – warum auch immer. Bevor ich den Aston Martin DB9 kennengelernt habe, gefiel mir der Maserati Spyder übrigens auch sensationell gut, allerdings habe ich dann eben den Aston Martin entdeckt, in irgendeinem Kinofilm war das. Seitdem muss ich zugeben, dass er den Maserati Spyder wirklich ausstechen konnte, und würde man mir eines dieser beiden Fahrzeuge anbieten, dann müsste ich nicht lange überlegen, welches davon ich nehmen würde.

Benutzeravatar

» moin! » Beiträge: 7223 » Talkpoints: 24,80 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Früher war mein absolutes Traumauto ein Maserati GT 3200. Davon habe ich ewig geschwärmt und ich wollte immer einen haben. Mittlerweile interessiere ich mich nicht mehr so für Autos und ich würde wahrscheinlich nie so viel Geld für ein einzelnes Auto ausgeben, außer ich gewinne irgendwann mal im Lotto. Aber sparen würde ich darauf nicht, da es ein günstigeres Auto auch tut und so begeistert bin ich von meinem Maserati Traum auch nicht mehr.

Ansonsten war ich früher ziemlich in den Nissan Skyline vernarrt. Allerdings ist das in meinen Augen ein absolutes Männerauto und daher sowieso auch nichts für mich. Aber als Traum kann man so etwas ja ruhig haben.

» Wunschkonzert » Beiträge: 6469 » Talkpoints: -0,15 » Auszeichnung für 6000 Beiträge



Ich fand früher immer Mini Cooper total toll und wollte unbedingt einen haben bzw. ich hatte mir vorgenommen, mir irgendwann mal einen zu kaufen. Inzwischen bin ich aber nicht mehr davon überzeugt. Die Autos sehen zwar schick aus, aber sind einfach viel zu klein und völlig unpraktisch. Mein derzeitiges Traumauto ist ein VW Passat. Die sehen nicht nur toll aus, sondern fahren auch noch super.

» SuperGrobi » Beiträge: 3881 » Talkpoints: 4,35 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Ich finde mein Auto ganz klasse und würde es auch nicht tauschen. Ein besserer Motor wäre allerdings nicht schlecht gewesen. Ansonsten hätte ich auch nichts gegen einen netten Zweitwagen einzuwenden, wenn ich ihn nicht zahlen muss. Ich hätte zum Beispiel nichts gegen einen Audi Q7 oder gegen so einen großen Mercedes Jeep. Ich würde diesen aber weder versichern wollen, noch würde ich ihn gerne betanken. Und das spricht eindeutig gegen ein solches Auto. Ich denke, dass man das trotz allem ein bisschen berücksichtigen muss, wenn man schon von einem Traumauto spricht. Ich fahre dann doch lieber meinen und freue mich, während andere beim Tanken weinen.

Benutzeravatar

» winny2311 » Beiträge: 14910 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 14000 Beiträge


Also mein "Traumauto" hat ein Lenkrad, vier Reifen und einen Motor und man kann damit fahren. Man merkt schon, das Auto selbst ist mir völlig egal, solange es meinen Ansprüchen genügt und ich mich damit fortbewegen kann. Ein Auto ist für mich ein Gebrauchsgegenstand und muss einfach nur funktionieren und seinen Zweck erfüllen. So etwas wie einen Smart würde ich nicht fahren wollen, da wäre mir der Kofferraum viel zu klein, auch wenn ein Smart bei der Parkplatzsituation in Großstädten sicherlich praktisch ist.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 19731 » Talkpoints: 0,56 » Auszeichnung für 19000 Beiträge


Zurück zu Auto & Motorrad

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^