Wer hat Erfahrungen mit Gymondo?

vom 17.04.2014, 16:01 Uhr

Zur Zeit wird man in der Werbung von einem Werbespot von Gymondo verfolgt. Dabei handelt es sich um eine Plattform, bei der man sein eigenes Trainingsprogramm erstellen kann, um zu Hause vorm eigenen Fernseher zu trainieren. Man kann das Trainingsprogramm starten und unterbrechen wann immer man möchte, sodass man nicht auf bestimmte Zeiten angewiesen ist und flexibler seine Sportaktivitäten gestalten kann.

Ich habe es selbst noch nicht ausprobiert, da man sich zuerst registrieren muss. An für sich ist die Registrierung kostenlos wie es scheint, aber dennoch registriere ich mich nicht leichtfertig auf einer Seite, wenn ich nichts genaueres über die Seite und das laufende Programm der Seite kenne. Das Trainingsprogramm kann man 7 Tage kostenlos testen, danach kostet es leider Geld.

Nun stellt sich mir die Frage, ob sich eine Registrierung lohnt oder ob dort nicht auch versteckte Kosten anfallen, wenn die 7 Tage Probezeit vorbei sind. Hat jemand bereits Erfahrungen mit Gymondo gemacht und kann man die Seite empfehlen? Welche Auswahl kann man denn beim Trainingsprogramm treffen?

Benutzeravatar

» Chiquitalina » Beiträge: 2328 » Talkpoints: 0,87 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Die Werbung von gymondo habe ich auch gesehen. Es gibt aber auch noch ein paar andere Online-Fitnessstudios, zum Beispiel pur-life.com. Dieses Fitnessstudio wird von meiner Krankenkasse unterstützt, sodass ich eine Gesundheitsprämie von 25 Euro dafür erhalte und auch gleichzeitig bei Absolvierung von zwei Gesundheitskursen (Anteil muss mindestens 80 Prozent sein!) das Online-Fitnessstudio im Jahresabo (9,99 Euro/Monat) bezahlt komme. Ich würde deswegen lieber mal schauen, was die eigene Krankenkasse für Aktionen anbietet.

Zudem habe ich mir aber einen kostenlosen Account von 7 Tagen bei pur-life.com angelegt. Es entsteht dann ein Vertrag, der zeitlich begrenzt ist. Es entstehen keinerlei Kosten, weil man dazu den Vertrag ändern müsste. Mein Vertrag läuft noch bis Dienstag und dann sende ich meine Anmeldung über meine Krankenkasse hin, sodass ich satte 119,89 Euro spare. Man muss nur wissen, wie es geht. Anders wird es bei der Seite gymondo auch nicht sein. Trainingsprogramme wird es wie bei pur-life.com viele geben. Das Angebot ist echt vielversprechend, ich glaube schon, dass du es testen solltest, um selbst einen Einblick zu erhalten. Und ich glaube, diese Online-Fitnessstudios werden beliebter, denn wer hat schon Zeit und Lust in einen reales Fitnessstudio zu gehen, besonders wenn man in Schichten arbeitet, ist es ja oftmals nicht drin.

» iggiz18 » Beiträge: 3137 » Talkpoints: 3,00 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Ich sehe die Werbung auch immer wieder und mich nervt sie nur noch. Ich denke, es kommt einfach darauf an, ob man der Typ dafür ist. Es stimmt schon, dass man da auch nach der Arbeit direkt mit Sport anfangen könnte und gar nicht erst extra los ins Fitnessstudio tingeln müsste.

Aber viele Menschen haben da doch eher das Motto "aus den Augen, aus dem Sinn" und wenn der Laptop dann zugeklappt bleibt nach der Arbeit, wird man das auch eher vergessen. Außerdem sind viele Menschen so, dass sie sich alleine nur schlecht zum Sport motivieren können, daher kann ich mir auch nicht vorstellen, dass Gymondo und andere Online-Portale dieser Art häufiger genutzt werden als normale Fitnessstudios.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 22936 » Talkpoints: 2,94 » Auszeichnung für 22000 Beiträge



Zurück zu Freizeit & Lifestyle

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^