Leute die ständig über das Abnehmen und Diäten reden

vom 14.12.2014, 22:04 Uhr

Wie eben schon in einem anderen Thema erwähnt, habe ich eine Freundin, welche im Moment beim Abnehmen ist. Es läuft bei ihr auch gut. Ich glaube sie hat mittlerweile um die 25 Kilo geschafft und ist bald am Ziel.

Nun ist dies natürlich eine ganze Menge und sie ist auch wahnsinnig stolz darauf. Dies weiß auch jeder der sie irgendwann einmal getroffen hat, denn sie spricht seit Monaten über nichts anderes. Egal welches Thema aufkommt, sie schafft es das Gespräch immer Richtung abnehmen und Gewicht zu lenken. Auch wildfremde Leute werden von ihr oft belagert und müssen sich anhören, wie sie abgenommen hat und wie viel sie noch möchte.

Wenn ich sie sehe kommt es auch oft vor, dass sie ständig erzählt wie toll es ist wieder in diese oder jene Klamotten passen und ständig fragt sie ob es nicht toll ist wie viel sie geschafft hat. Essen mit ihr gehen, macht eigentlich gar keinen Spaß mehr, denn bei allem erzählt sie einem wieso weshalb man das jetzt nicht essen sollte.

Ich persönlich finde sie kann auf jeden Fall stolz auf sich sein, und finde es toll was sie geschafft hat. Ich kann auch verstehen, dass sie sich freut und konnte auch Anfangs verstehen, dass sie das Bedürfnis hatte, viel darüber zu reden. Aber nun nimmt sie ja doch schon ca. 3 Monate ab und ich muss sagen, langsam nervt es eigentlich nur noch und mir fehlt langsam die Lust etwas mit ihr zu unternehmen.

Nun frage ich mich, ob ich hier zu empfindlich bin. Müsste ich mehr Verständnis aufbringen? Seit ihr von solchen Leuten auch genervt, oder habt ihr absolute Verständnis dafür?

» llohv » Beiträge: 250 » Talkpoints: 0,98 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich verstehe dich da sehr gut, dass du das nervenaufreibend findest, wenn sich ihr Gesprächsstoff um nichts anderes mehr dreht. Zuerst würde ich versuchen, ihr zu erklären, dass du es ebenfalls toll findest, was sie geschafft hat, dass sie aber auch einsehen muss, dass es noch andere Gesprächsthemen als das Essen und das Abnehmen gibt.

Denn so wie das klingt, ist deine Bekannte ebenfalls kurz davor in eine Essstörung oder Magersucht zu fallen. Dort kreisen die Gedanken immer nur ums Essen. Wie viele Kalorien hat dies, wie viele Kalorien darf ich zu mir nehmen? Wie viel Sport muss ich treiben, damit ich auf meinem Gewicht bleibe, oder gar noch mehr abnehme?

Sag deiner Freundin klipp und klar, dass sie solche Gespräche in Zukunft unterlassen sollte, oder dass du sonst einen gesunden Abstand zu ihr einhalten willst. Solche Menschen verstehen es nur, wenn man Klartext mit ihnen redet. Du kannst ja bezeugen, dass du es toll findest, was sie geschafft hat, kannst aber auch genau so gut erläutern, dass es dich ziemlich abnervt, wenn sie von nichts anderem mehr spricht.

Benutzeravatar

» nordseekrabbe » Beiträge: 7597 » Talkpoints: 17,04 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


So ein Verhalten finde ich schon ziemlich befremdlich. Es muss doch theoretisch auch andere Themen geben, über die man sich austauschen kann. So beispielsweise der Partner oder die Arbeit/ Schule/ Studium. Ich finde es schon krass, wenn man schon seit 3 Monaten kein anderes Thema finden kann und es derartig übertreibt.

Ich würde mit dieser Freundin erst einmal Klartext reden und wenn ihr wirklich etwas an dir liegt, wird sie in Zukunft Rücksicht auf dich nehmen und derartige Themen in deiner Gegenwart reduzieren. Wenn sie es nicht tut, dann weißt du eben woran du bist und sie braucht sich nicht wundern, wenn du etwas Abstand gewinnen möchtest.

Benutzeravatar

» Olly173 » Beiträge: 14703 » Talkpoints: -1,03 » Auszeichnung für 14000 Beiträge



Ich verstehe dich voll und ganz. Auch ich habe Freunde, die jedem auf die Nase binden, wie gesund sie sich ernähren und wieviel sie angeblich abgenommen haben. Der Witz ist häufig, dass sie das hauptsächlich erzählen, um sich selbst in ein gutes Licht zu stellen oder womöglich zu motivieren. Ganz schrecklich ist eine Kommilitonin, die angeblich seit 2 Jahren ihre Ernährung umgestellt hat und uns ständig erzählt, wie ungesund wir essen, aber noch kein bisschen schlanker aussieht.

Deine Freundin hat ja tatsächlich schon was geschafft. Wenn sie also darauf angesprochen wird, ist es völlig in Ordnung, dass sie darüber spricht. Sie kann stolz auf sich sein. Doch wenn sie sich aufdrängt und nervt, kannst du ihr das doch tatsächlich mal sanft aber bestimmt sagen.

» Sunaika » Beiträge: 323 » Talkpoints: 3,50 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Im direkten Freundeskreis habe ich so jemanden zum Glück nicht, aber im Bekanntenkreis und da im Moment ja gefühlt halb Deutschland auf Diät ist und ganz doll viel Sport macht durfte ich mir in den letzten Wochen auch schon einiges anhören.

Ich finde das schon etwas nervend, vor allem, weil ich bei einigen Leuten halt weiß, dass das eh wieder nichts wird. Da nehmen sie dann ab, ändern aber an ihren Gewohnheiten dauerhaft überhaupt nichts und spätestens wenn das Strandbad dann aufmacht ist die "Bikinidiät" angesagt.

Wenn ich merken würde, dass jemand sein Leben wirklich dauerhaft ändert und eben nicht darauf aus ist möglichst viel in möglichst kurzer Zeit abzunehmen, würde ich schon anders reagieren und auch eher bereit sein die Person zu unterstützen. Aber das machen die meisten Opfer der Diätindustrie ja nicht, weil man da erst mal keinen großen Erfolg auf der Waage sieht.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 20332 » Talkpoints: 12,61 » Auszeichnung für 20000 Beiträge


Ich kenne ein solches Verhalten von einer ehemaligen Kollegin, die uns bei der Arbeit auch ständig etwas davon erzählt hat, wie viel sie abnehmen möchte und dann später auch, wie viel sie schon geschafft hat und dann wollte sie auch noch ständig von uns anderen dafür gelobt werden, dass sie das doch toll machen würde. Damit kam ich sehr schnell nicht wirklich zurecht, muss ich zugeben. Ich fand es ja schön für sie, aber trotzdem finde ich, dass es auch noch andere Themen geben muss.

Wenn sie mir dann mein Stück Schokolade am Tag schlecht gemacht hat, obwohl ich extra darauf geachtet habe, es nicht vor ihr zu essen, um es ihr nicht noch schwerer zu machen, das fand ich dann auch alles ziemlich nervig. Ich war mit dieser Frau zwar nicht befreundet, aber bei der Arbeit gab es eben auch nicht wirklich ein Entkommen. Irgendwann habe ich es einfach nur ignoriert, wenn sie mal wieder nur vom Abnehmen sprach.

» Barbara Ann » Beiträge: 24529 » Talkpoints: 101,91 » Auszeichnung für 24000 Beiträge


Das Thema selbst ist mir total egal. Ich finde Menschen aber sehr langweilig und unsympathisch, die sich die ganze Zeit gedanklich nur um ein oder zwei Themen drehen und über nichts anderes sprechen wollen. Ich kann auch nicht über jedes Thema sprechen, weil ich nicht von allem eine Ahnung habe. So habe ich absolut gar keine Ahnung von Raumfahrttechnik oder Ingenieurwesen, aber das hält mich nicht davon ab, diese Themen zu boykottieren, wenn ich trotzdem dazu kommen sollte. Man kann sich ja auch was anlesen, so ist es nicht. Ich kannte mal eine Hausfrau, die eigentlich nur über die neuste Mode und Backwaren reden wollte und das fand ich auch ziemlich ätzend und langweilig.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 19994 » Talkpoints: 0,86 » Auszeichnung für 19000 Beiträge



Zurück zu Ernährung & Diät

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^