Welche Einschaltquoten bei Streaming-Anbietern?

vom 17.05.2018, 06:43 Uhr

Was das Free-TV angeht, werden regelmäßig Einschaltquoten ermittelt und teilweise auch veröffentlicht. Wie ist das aber bei Streaming-Anbietern wie Netflix oder Amazon? Ich habe gelesen, dass Netflix grundsätzlich keine Angaben zu den Einschaltquoten machen soll. Stimmt das? Findet ihr diese Praxis nachvollziehbar? Sollten Streaming-Anbieter dazu verpflichtet werden, die Einschaltquoten zu veröffentlichen?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 24942 » Talkpoints: 2,11 » Auszeichnung für 24000 Beiträge



Das habe ich so auch schon vor längerer Zeit gelesen. Da Streaminganbieter nicht die klassische Werbung wie Fernsehsender platzieren, sind sie auch nicht darauf angewiesen, mit ihren Formaten hausieren zu gehen und potentielle Kunden anzulocken, hieß es in einer Begründung. Ich gehe aber davon aus, dass es sehr wohl so etwas wie genaue interne Zahlen der Zugriffe geben wird, die auch an entsprechende Partner vermittelt werden.

Warum der Endkonsument davon gar nichts erfahren soll, weiß ich auch nicht so recht. Es ist immer insofern ein bisschen schade, wenn dann Serien für die Zuschauer überraschend keinen Auftrag für die folgende Saison mehr bekommen und man nur noch spekulieren kann, ob die Quoten schlecht waren. Bei klassischen Serien im Fernsehen zeichnet sich das ja dank der Preisgabe der Quoten sichtbar ab.

Allerdings hat die Seite Quotenmeter jetzt seit Anfang des Jahres in Zusammenarbeit mit einer Agentur Hochrechnungen bereitgestellt, die ganz interessant sind. So hätte ich zum Beispiel nicht gedacht, dass eine Serie wie The Blacklist ganz weit vorne mitspielt und noch mehr Zuschauer erreicht als viel prominentere Formate.

» Verbena » Beiträge: 2913 » Talkpoints: 0,76 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Zurück zu Serien & Soaps

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^