Freundin schaut immer zur gleichen Zeit auf die Uhr -Zufall?

vom 17.04.2012, 23:10 Uhr

Meine Freundin hat mir kürzlich etwas Sonderbares erzählt. Ihr war aufgefallen, dass es immer genau 22:52 Uhr war, wenn sie von ihrem Bett aus abends zum ersten Mal auf ihren Wecker geschaut hat. Bei den ersten drei oder vier Malen hat sie sich nichts dabei gedacht, als es aber über zwei Wochen lang der Fall war, hat sie sich schon gewundert und ein bisschen Angst bekommen, ob das vielleicht eine Art Warnung oder Orakel oder so etwas sein könne. Nach drei Wochen hat der Spuk dann aufgehört, ohne dass irgendetwas Besonderes passiert ist, was mit dieser Uhrzeit in Zusammenhang gebracht werden könnte.

Hat jemand eine rationale Erklärung für eine solche Serie? Hat jemand so etwas schon einmal erlebt? Man muss dazu sagen, dass meine Freundin nach ihren Aussagen nicht dauernd auf die Uhr geschaut hat, aber um genau 22:52 Uhr ist ihr Blick immer automatisch auf der Uhr gelandet.

» anlupa » Beiträge: 10355 » Talkpoints: 0,10 » Auszeichnung für 10000 Beiträge



Ich selber wache morgens immer zur gleichen Zeit auf, ohne dass der Wecker klingelt. Was Deiner Freundin passiert ist wohl eher Routine. Der Körper gewöhnt sich daran, genau um diese Zeit wach zu werden. Das nennt man innere Uhr. So sollte sie einfach versuchen dann die Augen geschlossen zu halten, sich um zudrehen und dann weiter schlafen. Auch daran gewöhnt sich der Körper dann und sie wird bald genau zu dieser Zeit weiter schlafen und nicht mehr auf den Wecker gucken. Da muss sie keine Angst haben. Vielleicht hat sie gerade zu dieser Zeit keine Tiefschlafphase und wird deswegen wach.

» davinca » Beiträge: 2246 » Talkpoints: 1,09 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Dies ist wahrscheinlich einfach eine Angewohnheit, auf die sich der Körper nun eingestellt hat. Ich wache, wie davinca, immer zur selben Zeit auf. Ich kenne einige, die z.B. immer um 9 Uhr etwas trinken müssen. Das ist auch so eine Gewohnheit.

» mmarg » Beiträge: 20 » Talkpoints: -1,70 »



So was ist mir vor etlichen Jahren auch mal aufgefallen. Damals bin ich noch zur Schule gegangen. Ich bin meistens kurz nach 21 Uhr ins Bett gegangen und habe dort dann noch etwas gelesen. Immer, wenn ich dann auf die Uhr geschaut habe, war es dann 21:50 Uhr. Ich weiß gar nicht mehr, wie lange das so ging, aber ich denke, es waren mindestens 2 Wochen. Ich habe dabei aber nie an etwas übernatürliches gedacht, sondern das ganze einfach meiner inneren Uhr zugeschoben, die ja wahrscheinlich wirklich für solche Dinge verantwortlich ist.

Benutzeravatar

» Jessy_86 » Beiträge: 5460 » Talkpoints: 0,18 » Auszeichnung für 5000 Beiträge



Ich denke, dass das mehr mit Routine zu tun haben wird. Ich habe mir so dermaßen angewöhnt, immer zur selben Uhrzeit aufzustehen, egal ob ich frei habe oder arbeiten muss, sodass ich dann automatisch kurz vor dem Wecker wach werde. Selbst wenn der Wecker mal aus ist, wache ich trotzdem immer um dieselbe Uhrzeit auf, was ich schon witzig finde. Das kommt mir aber auch sehr gelegen.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 23312 » Talkpoints: 1,01 » Auszeichnung für 23000 Beiträge


Zurück zu Kurioses

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^