Kaffeefahrten auch ohne Verkaufsveranstaltung möglich?

vom 07.05.2018, 20:31 Uhr

Der Ruf von Kaffeefahrten hat ja in der letzten Zeit ziemlich gelitten, weil immer mehr von berichtet wurde, dass die Teilnehmer bei den Verkaufsveranstaltungen regelrecht abgezockt werden. Ich würde ja dennoch gern mal solch eine Kaffeefahrt oder Busausflug machen, aber wenn möglich eben ohne Verkaufsveranstaltung. Gibt es denn überhaupt solche Fahrten und wenn nicht, kann man sich solch einer Verkaufsveranstaltung nicht einfach entziehen und etwas bummeln gehen?

Benutzeravatar

» friedchen » Beiträge: 324 » Talkpoints: 165,50 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Wie willst du denn da abhauen und bummeln gehen? Warst du bei so etwas denn schon dabei? Die Veranstaltungen finden meist mitten in der Pampa in völliger Isolation statt. Dann wird man in der Regel mit einem Bus hingefahren, sodass man schlecht abhauen kann. Alternative Freizeitgestaltungsmöglichkeiten gibt es gar nicht, sodass man gar keine andere Wahl hat, als da teilzunehmen und sich beschwatzen zu lassen. Das weiß ich nicht nur aus Erzählungen, sondern ich war vor vielen Jahren selbst mal bei so etwas dabei.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 18019 » Talkpoints: 1,79 » Auszeichnung für 18000 Beiträge


Ich war bei solchen Verkaufsveranstaltungen in Form von Kaffeefahrten schon dabei. Mehrmals habe ich meine Oma begleitet, als sie Ablenkung brauchte, weil Opa verstorben ist. Und da war es mal die Bundesgartenschau, zu der man gerade mal eine Stunde Zeit hatte. Es hieß, dass wir erst einmal zu Mittag essen und dann zur Gartenschau fahren. Wir kamen gegen halb 12 mittags in einem Lokal in der tiefsten Pampa an und bekamen Mittagessen. Vorher wurde schon alles aufgebaut von dem Veranstalter. Zwischen Mittagessen und Nachtisch war dann die erste Veranstaltung. Raus gehen konnte man. Aber es war nicht mal weit und breit ein Haus geschweige denn irgendwas, was man unternehmen konnte.

Dann gab es den Nachtisch, hinterher noch eine Tasse Kaffee und man konnte Getränke auf eigene Rechnung, die nicht im Preis drin waren, bestellen und dann war die nächste Verkaufsveranstaltung. Dann gab es Kuchen und Kaffee und dann fuhr man gegen 15 Uhr los zur Gartenschau und ehe wir da waren, war es gut halb 4 und 1,5 Stunden später ging es heim.

So war auch die Verkaufsveranstaltung, sprich Kaffeefahrt zu anderen "Sehenswürdigkeiten". Ein abhauen gab es nicht, weil einfach nichts möglich war. Mit meiner Schwiegermutter war ich dann auch mal unterwegs, weil sie das mal miterleben wollte. Aber auch da ging es genauso ab.

Kaffeefahrt heißt ja mehr oder weniger schon, dass nicht die Sehenswürdigkeit oder dass, was angepriesen wird im Vordergrund steht, sondern eben das Beisammensein mit Kaffee und Kuchen und wenn es in der Mittagszeit ist, dann eben auch Mittagessen. Wenn man eine Busfahrt unternehmen will, dann muss man für eine Tagesfahrt tiefer in die Tasche greifen und vorher den Tagesplan erfragen, denn viele Busunternehmen machen Tagesfahrten auch ohne Kaffeefahrt und Verkaufsveranstaltungen. Aber die sind sehr viel teurer und wenn man viel unterwegs sein will ist das auf Dauer zu teuer.

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 39247 » Talkpoints: 31,62 » Auszeichnung für 39000 Beiträge



Zurück zu Freizeit & Lifestyle

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^