Ein neues Suchtproblem für Lindsay Lohan

vom 07.02.2010, 15:34 Uhr

Die 23-jährige Lindsay Lohan scheint ein neues Suchtproblem zu haben. Nachdem sie wegen zu viel Alkohol und Drogen aufgefallen war, hat sie jetzt ein neues Problem. Schon vor einiger Zeit habe ich gelesen, dass sie eine Art Messy wäre, sie kann sich einfach von nichts trennen. Genau das ist jetzt ihr Problem.

Die Schauspielerin geht seit einiger Zeit ständig stoppen, ob in Mode-Boutiquen oder in Schuhgeschäften, sie ist teilweise in eine Art Kaufrausch gefallen. Leisten konnte sie es sich auf jeden Fall. Nun hat sie zuhaue ein beachtliches Kleidungs- und Schuhlager angehäuft, alle ihre Räume in ihrer Wohnung sind von Kleidung und Schuhe über und über belagert. So sollen sich hunderte von Schuhkartons bis an die Decke stapeln.

Sie selbst hat das Problem schon erkannt und meinte, das sie sich endlich mal von Sachen trennen müsste. Es ist tragisch, zu sehen, wie schnell solche Persönlichkeiten mit ihrem Erfolg und ihrem Ruhm nicht mehr zu Recht kommen und dann irgendwie auf den falschen Weg kommen.

Ich kann für Lindsay Lohan nur hoffen, das sie gute Freunde hinter sich stehen hat, die ihr dabei helfen, in ihrem Leben und ihrer Wohnung etwas aufzuräumen. Zu ihrem Vater hat sie ja kein gutes Verhältnis.

» urilemmi » Beiträge: 2266 » Talkpoints: 8,39 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Ich denke, dass es recht schnell gehen kann, dass Leute mit ihrem Ruhm nicht mehr zurecht kommen und dann Probleme bekommen. Ob das bei Lindsay Lohan nun daran lag, kann ich aber nicht sagen. Auch bei den Menschen, die nicht prominent sind, gibt es ja welche, die kaufsüchtig sind und/oder nichts wegwerfen können. Ich denke aber auch, dass es erst einmal wichtig ist, das Problem zu erkennen und dann entsprechend daran zu arbeiten.

» Barbara Ann » Beiträge: 24845 » Talkpoints: 52,47 » Auszeichnung für 24000 Beiträge


Ich finde es teilweise echt heftig zu beobachten, was der Ruhm mit manchen Menschen wirklich macht. Gerade, wenn man keine wirkliche normale Kindheit hatte und ständig im Rampenlicht steht. Hinzu kommt der Leistungsdruck und Erfolgsdruck. Da ist es doch schon fast normal, entsprechend suchtkrank und psychisch krank zu werden, wenn man sich mal anschaut, wie viele Kinderstars das betrifft.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 23031 » Talkpoints: 2,76 » Auszeichnung für 23000 Beiträge



Zurück zu Promis

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^