Sky verlängert PGA-Vertrag, richtige Entscheidung im Pay-TV?

vom 29.12.2012, 12:48 Uhr

Gerade erst konnte man beispielsweise hier nachlesen, dass Sky beim Thema Golf weiter am Ball bleibt und mit aktuellen Vermarktungsrechten auffährt. So kann man auch weiterhin die PGA Tour aus den USA übertragen, was dem Unternehmen aus Unterföhring exklusiv zusteht.

Auch ich schaue manchmal Golf auf Sky. Doch dann ist es meist relativ öde und es werden immer wieder nervige Zwischenspiele gezeigt, die gar nichts mit dem aktuellen Geschehen zu tun haben. Echte Spannung kommt weiterhin keine auf, da oft nur Ausschnitte gezeigt werden und die Entscheidung erst Stunden nach Ende der Übertragung fällt.

War es somit richtig, den Vertrag zu verlängern? Oder braucht es neue Sportarten, die den Zuschauer mehr begeistern, als Golf im Pay-TV?

Benutzeravatar

» fcbtill » Beiträge: 4717 » Talkpoints: 21,78 » Auszeichnung für 4000 Beiträge



Ich muss sagen, dass ich kein Sky habe, aber Golf finde ich auch allgemein nicht so spannend, dass ich es mir im Fernsehen anschauen würde. Aber ich würde mal vermuten, dass Sky schon auf die Quoten schaut und darauf, ob es sich lohnt, den Vertrag zu verlängern. Deswegen würde ich schon vermuten, dass es einige Leute tatsächlich auch sehr interessiert, wenn Golf im Pay-TV gezeigt wird.

» Barbara Ann » Beiträge: 24678 » Talkpoints: 10,94 » Auszeichnung für 24000 Beiträge


Zurück zu Film & Fernsehen

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^