Sendung interessanter, wenn sie im eigenen Ort spielt?

vom 10.06.2015, 10:00 Uhr

Mein Freund mag eigentlich keine Berichte und Dokumentationen die sich mit menschlichen, sozialen Themen beschäftigen wie beispielsweise Adoption, Pflegefamilien, Väter die ihre Kinder nicht kennen und so weiter. Es gibt aber eine Sendung da geht es um Väter, die sich Elternzeit nehmen. Da das so sensationell und selten ist, muss das im Fernsehen gezeigt werden. Und für diese Sendung interessiert mein Freund sich auf einmal, was ich schon etwas außergewöhnlich finde. Der Grund dafür scheint aber zu sein, dass einer der Väter auf seiner Stadt kommt.

Wenn mein Freund die Serie kommt, dann meint er immer, dass er diesen oder jenen Ort erkennen würde und auch mal mit der gleichen Bahn fahren würde, wie der Mann in der Sendung. Irgendwie scheint er mehr Bezug dazu zu haben, wenn das in seiner Stadt spielt. Wie ist das bei euch, könnt ihr Programme und Sendungen auch eher anschauen, wenn sie bei euch im Ort gedreht worden sind, auch wenn euch das Thema ansonsten gar nicht so sehr interessiert?

» Crispin » Beiträge: 14936 » Talkpoints: 6,93 » Auszeichnung für 14000 Beiträge



Ja, das ist einmal vorgekommen, da wurde ein Tatort bei uns gedreht. Und ich kann mich nicht erinnern mir jemals Tatort angesehen zu haben. Allerdings war die ganze Stadt aus dem Häuschen, da sie auch nicht unbedingt unnormal bekannt ist. Ich habe mir die Folge dann auch angesehen und dann nach der Hälfte wieder ausgemacht, da zum einen nichts spannendes passiert ist und zum anderen auch nicht viel erkennbar war für mich. Viele der besuchten Orte kannte ich überhaupt nicht.

Ich würde aber sicherlich wieder einschalten wenn ich wüsste dass etwas interessantes in meiner Stadt gedreht wird, dass ist ja doch etwas besonderes und man weiß ja nie ob man sich nicht selbst sogar zufällig als Statisten wiederfindet der von seinem Glück nichts weiß. ;-)

» Azelas90 » Beiträge: 270 » Talkpoints: 18,44 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Hängt das nicht eher von der Art der Sendung ab? Bei einer Dokumentation, die sich mit Gentrifizierung und dergleichen befasst, wäre ich unter Umständen auch interessiert, wenn es sich dabei um Stadtteile handelt, in denen ich mal gewesen bin. Aber bei normalen Serien und Filmen sehe ich das nicht so.

Es gibt zum Beispiel eine deutsche Daily Soap, die in meiner Stadt spielt, aber nur weil ich hier wohne heißt das noch lange nicht, dass ich diese Soap toll finde. Ich finde Soaps nach wie vor uninteressant, langweilig und ziemlich monoton, weil es immer dasselbe ist und ich die meisten deutschen Schauspieler total miserabel finde von der Leistung her. Ich finde sie einfach nicht authentisch und das klingt meistens so auswendig gelernt und gestellt, daher meide ich Produktionen mit deutschen Schauspielern grundsätzlich.

Dabei würde es auch keine Rolle spielen, wenn der Tatort plötzlich bei mir um die Ecke spielen würde. Das wäre mir total egal. Ich bin sogar mal unterwegs gewesen in meiner Stadt und bin fast in einen Drehort reingelaufen. Hier wird locker ständig auf der Straße irgendetwas gedreht, aber glücklicherweise auch darauf hingewiesen, sodass man sich zweimal überlegt, ob man unbedingt hier die Straße passieren muss oder lieber doch die nächste.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 16135 » Talkpoints: 3,84 » Auszeichnung für 16000 Beiträge



Zurück zu Film & Fernsehen

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^