Würdet ihr als Profi-Koch bei "The Taste" mitmachen?

vom 03.09.2020, 21:59 Uhr

In der Kochshow "The Taste" kochen diverse Hobby- und Profiköche in vier verschiedenen Teams gegeneinander. Letztendlich zählt allerdings auch die Leistung jedes Einzelnen, über die der jeweilige Koch-Coach entscheidet.

Gestern lief nun die erste Casting-Folge der diesjährigen Staffel und ich finde es immer wieder erstaunlich wie viele Profi-Köche bzw. angehenden Köche sich dieser Herausforderung stellen. Immerhin kann man sich während dieser Show ja nicht nur beweisen sondern ggf. auch ganz schön blamieren. Ich finde nämlich nicht alle Köche präsentieren sich in der Sendung unbedingt vorteilhaft. Eine Bewerbung für die "reale Welt" ist das in manchen Fällen tatsächlich nicht.

Man hört ja auch immer wieder in der Show, dass die Profis oft schon viel zu verkopft sind und die eigentlichen Hobby-Köche den ausgebildeten "Teamkollegen" da hin und wieder ein bisschen Risikofreudigkeit und Kreativität voraus haben. Was den Gewinn der Sendung angeht hält sich das allerdings bisher so ziemlich die Waage, wer die Nase vorne hat. Es haben bereits Profis, aber auch schon Hobby-Köche die ersten sieben Staffeln gewonnen.

Würdet ihr als Profi-Koch bei einer Sendung wie "The Taste" mitmachen? Denkt ihr das eine solche Sendung den beruflichen Weg beeinträchtigen können - sowohl positiv als auch negativ?

» EngelmitHerz » Beiträge: 2433 » Talkpoints: 19,53 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Sicher kann man sagen, dass man mal etwas riskieren sollte, um weiter zu kommen, aber ich muss auch sagen, dass ich es etwas zu riskant fände, bei einer solchen Sendung als Profi mitzumachen. Sicher kann es einen weiterbringen, aber mir wäre das Risiko, mich zu blamieren, einfach zu groß.

» Barbara Ann » Beiträge: 28382 » Talkpoints: 54,62 » Auszeichnung für 28000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^