Woran Unfallschäden bei Gebrauchtwagen erkennen?

vom 17.07.2019, 00:09 Uhr

Gerade beim Verkauf von Gebrauchtwagen wird ja viel getrickst, wenn diese vorher einen Unfallschaden hatten. Da werden die Verkäufer ja meistens sehr kreativ und versuchen diese bestmöglich zu vertuschen. Wenn man da kein geschultes Auge und etwas Sachkenntnis hat, dann kann man da als Käufer auch schnell hereinfallen. Untersucht ihr auch Gebrauchtwagen, wenn ihr diese kaufen möchtet, auf mögliche Unfälle? Wie geht ihr denn dabei vor und woran lassen sich denn Unfallschäden ganz gut erkennen?

Benutzeravatar

» mikado* » Beiträge: 2929 » Talkpoints: 914,21 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Also zunächst einmal empfehle ich immer den Kilometerstand zu überprüfen. Wenn das Auto laut Fahrzeughalter schon 20 Jahre auf dem Buckel hat und am besten 3-4 Mal den Besitzer gewechselt hat, aber noch 100.000 als Kilometerstand aufweist, werde ich eigentlich schon stutzig. Wenn es nicht gerade der Oma gehörte, die nur zum Einkaufen und Arzt damit gefahren ist. Doch sonst werde ich eigentlich schon stutzig und gucke mir die Fahrzeugpapiere genau an sowie etwaige Fahrerwechsel und dortige Hinweise auf den Kilometerstand. Damit hätten in der Vergangenheit einige eine direkte Kilometerstandsmanipulation schon entdecken können.

Ich habe aber grundsätzlich einen guten Kumpel mit, wenn es um Autokäufe geht. Auch als man damit mal die eine oder andere Mark verdienen wollte. Der ist KFZ-Meister und macht das natürlich dann noch mal ganz anders. Der schaut die Reifen an, die Profile, den Kofferraum, den Motor, den Ölstand, der öffnet sogar den Tankdeckel, schaut die Lacke an usw. Aber auch einer meiner Onkel macht dies so, ohne, dass er Profi ist. Er sagt immer, das wirkt Profihaft und dann wird man weniger versucht zu verarschen.

Ich achte aber auch auf den Lack. Man erkennt, ob drüberlackiert wurde, oder ein alter drauf ist. Armaturen gucke ich mir nach Gebrauchsspuren an, die auf eine intensive Nutzung hindeuten können. Fensterhebel nutze ich auch, um zu gucken, wie einfach und schwer das geht. Ich bin kein Profi, aber auch ich mache das. Dann warte ich den Preis ab. Und eines ist mir auch aufgefallen. Wenn ich eigentlich 8000 Euro zahlen soll, aber man sich auf 3000 oder 4000 Euro runter handeln lässt, klingeln bei mir jegliche Alarmglocken, weil niemand mir 50 % schenken würde.

Benutzeravatar

» Kätzchen14 » Beiträge: 4951 » Talkpoints: 8,46 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Beim Gebrauchtwagenkauf gibt es allerlei Dinge auf die man achten sollte, dazu gehört auch der Zustand der Karosserie des Fahrzeugs. Vor allem ist es wichtig zu überprüfen ob das Fahrzeug bereits einen Unfall hatte. Bei der Instandsetzung eines Unfallschadens werden Karosserieteile lackiert und das ist das erste was man prüfen sollte. Dazu kann man sich die Struktur des Fahrzeuglacks anschauen, diese sollte bei allen Karosserieteilen gleichmäßig sein, denn im Werk wird das komplette Fahrzeug lackiert und somit weist der Lack eine gleichmäßige Struktur auf. Ist die Struktur nicht gleichmäßig, dann ist das ein Hinweis auf eine nachträgliche Lackierung, oft ist es sogar so, dass in guter Lackierer den Lack besser hinbekommt als es ab Werk der Fall ist.

Auch sollte man die Spaltmaße prüfen, zum Beispiel die der Türen, Kotflügel oder der Motorhaube und Scheinwerfer, denn letztere sind nach einem Unfall nur sehr schwer einzustellen und fast immer sind die Spaltmaße bei einem Unfallfahrzeug nicht gleichmäßig. Weiterhin sollte man sich auch die Schrauben der Kotflügel anschauen, diese findet man ganz einfach wenn man die Motorhaube öffnet. Im Werk werden Fahrzeuge mit montierten Kotflügeln montiert und die Schrauben werden auch lackiert. Sollten die Schrauben also Lackabplatzer aufweisen oder gar umlackiert sein, dann ist das ebenfalls ein Hinweis auf einen Unfall.

Man kann auch einen Lackschichtenmessgerät mitnehmen und die Lackdicke zu messen, denn bei einer Nachlackierung wird deutlich mehr Lack aufgetragen als im Werk und somit kann man nachlackierte Teile auch erkennen.

Benutzeravatar

» DoubleK » Beiträge: 1174 » Talkpoints: 4,66 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Zurück zu Auto & Motorrad

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^