Wiesengeheimtipp speziell für Familien: Die oide Wiesn

vom 23.09.2019, 18:47 Uhr

Im Jahr 2010 sollte die sogenannte "Oide Wiesn" als einmaliges Event zu Ehren des 200. Jubiläums angeboten werden. Die "Oide Wiesn" kam bei den Besuchern aber so gut an, dass sie sich bis heute etabliert hat. Die "Oide Wiesn" befindet sich im südlichen Bereich der Theresienwiese in der Nähe des Riesenrades.

Man zahlt zwar als Erwachsener einen Eintritt von 3 € (Kinder bis 14 Jahre sind frei). Dafür kosten die Nostalgie-Fahrgeschäfte alle nur 1 € pro Fahrt und das Münchener Marionettentheater bietet ein kostenloses Puppenschauspiel. Man findet dort z.B. eine Schiffsschaukel, Karusselle, Wurf- und Schießbuden.
Außerdem gibt es ein sogenanntes Museumszelt, dass ebenfalls ein Kinderprogramm bietet. Dort kann man sich z.B. am Einradfahren oder Zaubern ausprobieren oder der Geschichtenerzählerin zuhören.

Man findet in diesem Bereich auch einen Kinderwagenparkplatz, einen Wickelraum und Kindertoiletten. Beim Festzelt "Tradition" gibt es einen Limobrunnen. Grundsätzlich ist dieser Bereich der Wiesn um einiges familienfreundlicher. Allein schon wegen der Geräuschkulisse und der minimalen Anzahl an angetrunkenen Personen.

Alle vier Jahre müssen die Besucher leider darauf verzichten, da sich die "Oide Wiesn" den Standort mit dem Bayrischen Landwirtschaftsfest teilt. Die ist 2020 das nächste Mal der Fall. Wusstet ihr von diesem speziellen Bereich der Wiesn und habt ihn vielleicht selbst schon besucht?

» EngelmitHerz » Beiträge: 221 » Talkpoints: 6,45 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Wir waren mal vor paar Jahren auf dem Oktoberfest und haben uns da auch mal das Gelände der Oidn Wiesn etwas näher angeschaut. Für die Kinder sind die Fahrgeschäfte natürlich die Attraktion, aber für mich waren die Festzelte schon interessanter. Nach 2 Stunden musste ich dann aber gehen, weil mir es zu laut im Festzelt war und deswegen würde ich mir das nicht jedes Jahr geben, aber gesehen und erlebt muss man das schon mal haben.

» specki » Beiträge: 132 » Talkpoints: 37,14 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ich gehe seit einigen Jahren gar nicht mehr auf die Wiesn und komme somit auch nicht in die Gelegenheit, mir mal die oide Wiesn anzuschauen. Wahrscheinlich wäre es ganz nett dort, aber momentan habe ich keinen Bedarf für Volksfeste und Rummelplätze, und schon gar nicht für die Wiesn. Im übrigen gibt es kleine Rummelplätze mit älteren oder historischen Fahrgeschäften auch in anderen Städten, wo man sich nicht gleichzeitig noch den extremen Trubel der Wiesn antun muss.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 1750 » Talkpoints: 389,70 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Zurück zu Freizeit & Lifestyle

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^