Wie verbreitet sind Maushand oder Mausfinger?

vom 23.11.2020, 19:34 Uhr

Wenn man viel mit der PC-Maus arbeitet, dann kann man wohl eine/n Maushand, Mausarm, Mausfinger oder auch Mausdaumen bekommen. Ich arbeite nun schon fast 15 Jahre Tag für Tag und mehrere Stunden am PC oder Laptop, aber solche Beeinträchtigungen habe ich bei mir noch nie feststellen können. Hattet ihr schon mal solche Beschwerden und wie haben sich diese geäußert? Sind solche Hand-, Arm- und Fingerbeschwerden eher selten, wenn man viel mit der PC-Maus arbeitet oder doch ziemlich verbreitet?

Benutzeravatar

» Lupenleser » Beiträge: 439 » Talkpoints: 128,67 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Wie erkennt man diese Zustände/Krankheiten denn? Ich arbeite auch viel mit dem PC und sitze täglich mehrere Stunden davor. Von Maushand und dem anderen höre ich zum ersten mal. Was ich gelegentlich habe sind Schmerzen im Arm. Das dann aber eher da, wo die Hand auf dem Tisch aufliegt und nicht an der Maus selbst.

» SusiTalk » Beiträge: 10 » Talkpoints: 0,99 »


Ich denke es kommt auch darauf an, wie man arbeitet, wie viele Pausen man auch macht und wie man dann auch seine Hände bewegt. Ich hatte durchaus auch schon Schmerzen, wenn ich wirklich lange gearbeitet habe und wenig Pause gemacht habe. Das ist ja auch keine gesunde Haltung der Hände und daher ist es auch normal, dass es dann irgendwann wehtut. Mit passenden Pausen, einer richtigen Tastatur und Maus, sollte das aber deutlich geringer gehalten werden können. Was man da aber machen kann, wenn es schmerzt, ist wohl erstmal schonen.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 43635 » Talkpoints: 5,34 » Auszeichnung für 43000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^