Wie kann Meisterbafög beantragt werden?

vom 17.03.2021, 13:55 Uhr

Sich beruflich weiterzuentwickeln ist für viele Angestellte nicht nur ein Traum, sondern manchmal auch eine Notwendigkeit. Eine Möglichkeit ist, eine Ausbildungseigner Prüfung oder den Meisterabschluss zu absolvieren. Während der Vollzeit Fortbildung zum Meister, muss der Lebensunterhalt weiterhin gesichert sein, da das Arbeiten im Betrieb für die Person zeitlich erstmal nicht möglich ist. Kann in dem Fall das sogenannte Meisterbafög beantragt werden und wie funktioniert die Antragsstellung?

» Nebula » Beiträge: 3017 » Talkpoints: 0,98 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Man muss natürlich eine aufbauende Weiterbildung haben, um das Meister Bafög beantragen zu können, man beantragt es wie normales Bafög auch, in dem man entsprechende Formulare ausführt. Die förderungswillige Maßnahme muss allerdings mindestens 400 Stunden gehen. Das Alter spielt bei diesem Bafög keine Rolle, sondern nur dass man eine Weiterbildung macht. Für seinen reinen Lebensunterhalt bekommt man dabei maximal die Summe von 892 €, dazu kommen dann noch die Fortbildungskosten, die individuell berechnet werden.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 45042 » Talkpoints: 18,84 » Auszeichnung für 45000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^