Wie auf Straßenblockaden von Umweltaktivisten reagieren?

vom 25.05.2022, 14:38 Uhr

Straßenblockaden von (meist selbsternannten) Umweltaktivisten werden gefühlt immer häufiger und die Reaktionen darauf fallen sehr unterschiedlich aus. Mitunter sind solche Straßenblockaden schnell geräumt, aber manchmal dauert es auch länger und artet teilweise in Tumulte aus.

Habt ihr schon mal eine Straßenblockade live miterlebt und wie ist darauf reagiert worden? Wie weit geht euer Verständnis für die Motive der Straßenblockierer?

» muldental » Beiträge: 106 » Talkpoints: 44,65 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Solange sich die Leute nicht auf Bahnschienen kleben, kann es mir herzlich egal sein. Und ansonsten - weiträumig umfahren, was sonst? "Tumulte" sorgen auch nicht dafür, dass das Lösungsmittel schneller wirkt, das die AktivistInnen wieder vom Asphalt löst. Ich finde es sowieso albern und würdelos, immer hysterisch zu werden, wenn ich meinen Willen nicht sofort bekomme.

Und dass der aktuell betriebene Individualverkehr mit fossilen Brennstoffen Wahnsinn ist und noch viele Leuten das Leben kosten wird, ist offensichtlich. Über die Form des Protests einiger weniger lässt sich natürlich diskutieren. Aber in jedem Fall machen sie auf das Problem aufmerksam - meistens mithilfe der Autofahrer selbst, falls es tatsächlich zu "Tumulten" kommt.

Ich selber habe allerdings eher den Eindruck, dass es sich in den allermeisten Fällen um ganz gewöhnliche Verkehrsbehinderungen handelt, und die Verantwortlichen schon allein deswegen zur Rechenschaft gezogen werden, weil sie beim Eintreffen der Ordnungskräfte am Boden festkleben.

Dass sich mal wieder jemand mit 220 auf der Autobahn "derrennt", wie der Bayer sagt, und die Strecke stundenlang blockiert ist, kommt zudem erheblich öfter vor als derlei Protestaktionen, und da regt sich schon lange niemand mehr darüber auf. Genauso wie über die traditionellen Stauwochenenden, bei denen die Leute ganz von alleine am Asphalt kleben.

» Gerbera » Beiträge: 10412 » Talkpoints: 2,12 » Auszeichnung für 10000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^