Welches Faschingskostüm gefällt euch 2020 besonders gut?

vom 17.02.2020, 19:38 Uhr

So langsam geht es in den Faschingsendspurt und man hat auf Faschingsveranstaltungen schon so manche Kostüme gesehen und teilweise auch bestaunt. Manche machen sich beim Nähen und Basteln ihrer Kostüme echt sehr viel Mühe. Oft sind die Kostüme ja auch auf Themen des letzten Jahres bzw. dessen Ereignisse bezogen.

Unsere Heimatzeitung hat z.B. eine Mädchengruppe prämiert die sich als Greta Thunberg verkleidet hat. Ansonsten war auch Verkleidungen als Elsa&Anna bzw. Olaf, als Joker, Pennywise, Aladdin & Co., Maleficent sowie den Pokemons im Trend.

Welches Kostüm fandet ihr in der diesjährigen Saison besonders toll? Habt ihr euch selbst auch zu einem bestimmten aktuellen Thema verkleidet oder geht ihr generell immer in "zeitloserem" Look wie Clown, Cowboy & Co.?

» EngelmitHerz » Beiträge: 1428 » Talkpoints: 70,77 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ich könnte mir total gut vorstellen, dass sich viele Leute als Joker verkleiden. Der Film war ja sehr erfolgreich und das Kostüm ist auch nicht sonderlich kompliziert oder teuer. Ich habe dieses Jahr noch keine Menschen in Verkleidung auf den Straßen gesehen, aber in den Jahren davor ist mir aufgefallen, dass Cosplay, oder was für mich nach Cosplay aussah, sehr populär war. Da gehört der Joker ja auch dazu.

Unter Cosplay fallen alle Kostüme, die Charaktere aus Filmen, Serien, Comics oder Computerspielen darstellen. Und da Cosplay für viele ja ein Hobby ist, das sie das ganze Jahr über betreiben, macht es natürlich Sinn wenn man dann auch die Faschingszeit nutzt um seine Kostüme auszuführen. Steckt teilweise ja ziemlich viel Arbeit drin.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 24596 » Talkpoints: 85,07 » Auszeichnung für 24000 Beiträge


Ich bin ja vollkommen raus aus der Karnevalsbranche und verkleide mich schon seit Jahren selber nicht mehr beziehungsweise besuche auch keine Faschingsumzüge in der Umgebung. Mir ist die Atmosphäre auf solchen Veranstaltungen mittlerweile zu laut, anstrengend und alkoholisch überlagert.
Früher zu Schulzeiten habe ich aber durchaus gerne mitgefeiert und auch immer Kostüme getragen, wobei diese nur selten besonders aufwändig und originell waren. Oft ging ich als Katze oder Hexe, weil ich dann lediglich schwarz tragen und ein paar Accessoires wie einen Haarreif mit Ohren, einen Hut, einen Katzenschwanz oder einen Besen anstecken musste.

Was ich schon mitbekommen habe, ist, dass diese Saison viele Kinder von Kolleginnen und Kollegen als Anna und Elsa aus Frozen 2 gehen. Bei den Jungs könnte ich mir Superhelden oder auch James Bond als Kostüm gut vorstellen. Joker, Pennywise und andere Gruselcharaktere sind vielleicht eher etwas für die älteren Karnevalisten, ebenso wie satirische Kostüme wie Donald Trump.

» MaximumEntropy » Beiträge: 6912 » Talkpoints: 785,34 » Auszeichnung für 6000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^