Welcher ist euer Lieblingsstreamingdienst?

vom 20.08.2019, 17:09 Uhr

Mich würde interessieren, welchen Streamingdienst ihr bevorzugt, falls ihr einen abonniert habt. Mittlerweile gibt es ja die unterschiedlichsten Angebote (Amazon Prime, Netflix, Maxdome, etc.) und die Leistungen sind teilweise genau so undurchsichtig, wie die Preise und Kündigungsfristen / Vertragslaufzeiten.

Außerdem sollte man sich, falls sich das eigene Heimkino eher im oberen Preissegment bewegt, vorher technisch sehr gut informieren / auskennen. Hier ist insbesondere interessant, in welcher Auflösung der Anbieter sendet. Bei Netflix bspw. gibt es das günstige Basis-Abo, das nach wie vor nur in SD-Qualität (480p) sendet. Dies ist für ein Smartphone oder ein kleines Tablet sicherlich ausreichend, für einen größeren Bildschirm ist dies aber wohl nicht mehr zeitgemäß.

Außerdem werden die Produktionen oft mit verschiedenen Tonspuren angeboten. Oft könnte die heimische Soundbar deutlich mehr leisten, als das Streamingabo zulässt. Des Weiteren ist mir aufgefallen, dass die allermeisten Videos / Filme nicht mit HDR (extrem guter Kontrast, den fast jeder moderne Flatscreen unterstützt) angeboten werden. Ein guter Player, wie die nVidia Shield sollte sowieso vorhanden sein.

Zu guter Letzt ist natürlich auch die eigene Internetverbindung ausschlaggebend, da eine UHD-Produktion ohne eine sichergestellte, ganztägig mindeste Übertragungsgeschwindigkeit von 25MBit/s nicht störungsfrei wiedergegeben werden kann.

Habt ihr in diesem Dschungel noch dem Überblick? Eigentlich ist mir das Ganze immer etwas zu teuer, aber wenn ich überlege, was ich monatlich an die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten überweise, erscheint mir das Angebot von Amazon aktuell mit 54€/Jahr durchaus erschwinglich.

» spaxl » Beiträge: 1053 » Talkpoints: 11,35 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Prime kostet doch 69 € im Jahr und darin enthalten ist eben auch der Streamingdienst. Ich nutze dann schon eher Netflix, einfach weil es praktisch ist, ich dafür auf dem Fernseher einen extra Knopf habe und die Serien und Filme mir sehr gut gefallen. Die Auswahl ist sehr gut und das Angebot entspricht dem, was ich gerne sehe. Bei Amazon gibt es zwar auch einige Filme und Serien, allerdings hatte ich da ein paar Mal das Problem, dass ich etwas angefangen habe etwas zu sehen und dann sollte es Geld kosten, weil es wieder geändert wurde. Die Auswahl passt da auch nicht so wirklich zu dem was ich gerne sehe.

Jedoch habe ich den Amazon Streamingdienst beim Prime dabei und dann schaue ich eben ab und zu mal etwas, wenn ich etwas finde. Ansonsten nutze ich einfach den Versandkostenvorteil, weil ich wirklich viel bestelle und das nicht immer in einer hohen Summe. Andere Anbieter nutze ich nicht.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 42549 » Talkpoints: 29,19 » Auszeichnung für 42000 Beiträge


Ich habe Amazon Prime und Netflix und nutze beides regelmäßig. Bei Amazon und Netflix gibt es teilweise ein unterschiedliches Sortiment und manches kann man eben nur da oder nur da sehen. Im Endeffekt finde ich aber Netflix etwas besser von der Auswahl. Außerdem gibt es bei Amazon Prime leider auch sehr viel Kostenpflichtiges, was bei Netflix nicht so ist.

Wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich also immer Netflix nehmen. Allerdings bin ich ganz zufrieden damit, dass wir beides haben und beides auch nutzen können. Für mich lohnt sich das auch, da ich mehrmals die Woche Amazon oder Netflix schaue und es da natürlich schön ist, eine entsprechend große Auswahl zu haben.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 34170 » Talkpoints: 2,41 » Auszeichnung für 34000 Beiträge



Ich nutze ebenfalls Amazon Prime und Netflix, wobei ich zugeben muss, dass ich mich bei keinem der beiden Dienste näher mit den Konditionen auseinandergesetzt habe, da ich lediglich „Mitnutzer“ der Accounts anderer bin. Der Prime-Zugang läuft über meinen Freund, der sich den Service vor allem für die schnelleren Lieferungen gekauft hat, sodass der Streamingdienst eher eine willkommene Zugabe war und gar nicht im Fokus stand, und der Netflix-Account gehört einem guten Freund, der uns gegen einen Kostenbeitrag einen seiner Slots zur Verfügung stellt. Ob es mir einer der Services auf eigene Kosten wert gewesen wäre, weiß ich gar nicht.

Da ich auch nur diese zwei Dienste kenne und nie andere ausprobiert habe, kann ich nur ein eingeschränktes Urteil abgeben. Müsste ich mich zwischen Netflix und Amazon Prime entscheiden, dann würde ich meine Stimme aber erstgenanntem geben, denn dort sagt mir sowohl die optische Aufmachung als auch die Auswahl einfach deutlich mehr zu. Zudem finde ich es lästig, wenn man innerhalb eines bereits bezahlten Services dauernd Optionen für zusätzliche Käufe angezeigt bekommt, was bei Amazon Prime ja nun mal der Fall ist. In Sachen Bild- und Tonqualität kann ich gar nicht sagen, ob ich einen Unterschied bemerke, aber ich bin da auch nicht übertrieben anspruchsvoll, da es mir eher um den Inhalt geht.

» MaximumEntropy » Beiträge: 7629 » Talkpoints: 978,12 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^
cron