Welcher Herbstfrisuren-Trend sagt euch am meisten zu?

vom 25.10.2020, 22:34 Uhr

Der Artdirektor des Zentralverbandes der Friseure, Roberto Laraia, sagt dass bei den Trend-Frisuren für den Herbst das Thema "Energie" im Vordergrund steht. Zu den Trends gehören zum einen zum Beispiel Locken in Form sogenannter "Rock Curls". Außerdem liegen auch Kurzhaarfrisuren und Pony bei den angesagten Frisuren des Herbstes ganz vorne mit dabei.

Ich selbst bin kein Fan von Locken und bin auch der Meinung, dass mir diese nicht wirklich stehen würden. Fan von Kurzhaarfrisuren bin ich eigentlich schon, neige allerdings dazu, mir diese eher im Frühling und Sommer schneiden zu lassen, wenn es draußen warm ist. Im Winter mag ich Frisuren auf Schulterlänge lieber. Einen Pony lasse ich mir auch ungern schneiden. Meinem Empfinden nach macht mich das zu kindlich.

Welche Herbsttrend-Frisur gefällt euch gut? Was würdet ihr euch schneiden lassen? Verzichtet ihr in der kalten Jahreszeit auch eher auf Kurzhaarfrisuren?

» EngelmitHerz » Beiträge: 2574 » Talkpoints: 15,81 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Locken gefallen mir schon sehr. Allerdings ist das bei meinen langen und leider auch absolut glatten Haaren schon immer ein recht großer Aufwand. Pony steht mir auch irgendwie nicht und kurze Haare auch nicht, daher gehe ich wohl am ehesten mit den Locken mit, wobei das auch etwas ist, was eigentlich immer im Trend ist, wie der Rest auch. So wahnsinnig neue Dinge gibt es doch in Sachen Haaren auch nicht.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 43108 » Talkpoints: 63,57 » Auszeichnung für 43000 Beiträge


Ich wusste gar nicht, dass es Herbstfrisuren Trends gibt, wieder was dazu gelernt. Für mich macht das bei Frisuren auch nicht wirklich Sinn weil man die echten Haare nicht so einfach wie ein Kleidungsstück ändern kann. Sprich, wenn man sich jetzt die Haare abschneiden lassen würde, weil Trend, und der Frühlingsfrisuren-Trend wäre dann lange Haare hätte man Pech gehabt.

Ich habe bei meinen Frisuren noch nie bewusst irgendeinen Trend mitgemacht und was die genannten Trends betrifft ist das alles nicht meins. Kurze Haare gefallen mir nicht. Richtig definierte Locken sind bei meinen Haaren schon mit relativ viel Aufwand verbunden. Kann man mal machen für einen besonderen Anlass aber für den Alltag ist das nichts.

Ponyfrisuren habe ich schon mehrmals ausprobiert und ich war immer irgendwann genervt und froh, wenn der Pony wieder raus gewachsen war. Das sieht frisch vom Friseur immer gut aus, aber danach muss man föhnen und glätten und besprühen damit der Pony richtig liegt. Und wenn die Haare wie meine sehr schnell wachsen liegt er trotz Mehraufwand nicht lang gut.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 25725 » Talkpoints: 31,74 » Auszeichnung für 25000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^