Welche speziellen Apps für Urlaubsreisen wichtig?

vom 11.09.2019, 22:38 Uhr

Gerade wenn man auf Reisen geht, dann ist es ja mitunter von Vorteil, wenn man sich vorher spezielle Apps auf dem Smartphone installiert. Das können beispielsweise Übersetzungsprogramme oder auch Stadtpläne sein. Eine empfehlenswerte App soll auch „Sicher Reisen sein und diese wird vom Auswärtigen Amt kostenlos zur Verfügung gestellt und diese soll wertvolle Tipps und Hilfestellungen für Auslandsreisen beinhalten. Also wie man sich beispielsweise bei einem Passverlust, Verkehrsunfall oder auch im Katastrophenfall verhalten soll. Benutzt ihr auch ganz spezielle Apps auf Reisen und welche könntet ihr denn da besonders empfehlen?

Benutzeravatar

» suske » Beiträge: 84 » Talkpoints: 52,21 »



Die einzige App, die ich auf Reisen wirklich aktiv nutze, die mich aber auch sonst im Alltag viel begleitet, ist die App der Deutschen Bahn. Damit bringe ich am Tag der Abreise in Erfahrung, ob mein Zug zum Flughafen pünktlich ist oder ob ich mich gegebenenfalls um eine Ausweichverbindung bemühen muss. Da die App in der Regel sehr zuverlässig ist und sich schnell aktualisiert, ist sie eine große Hilfe bei der Reiseplanung. Die zweite App, die noch ab und an zum Einsatz kommt, ist die mobile Version des Wörterbuchs „dict.cc“, da diese vielen anderen Konkurrenten voraus hat, dass man sie mit dem heruntergeladenen Content auch offline nutzen kann.

Ansonsten verlasse ich mich nicht auf Apps, da ich im Ausland auch keinen mobilen Datenverkehr nutze und nicht überall grenzenlosen Zugang zum W-LAN habe. Lieber setze ich da auf traditionelle Methoden wie Stadtpläne auf Papier, Guides in Buchform, zuvor zusammengesuchte Informationen und Notfallnummern oder lokale Touristenauskünfte.

» MaximumEntropy » Beiträge: 6289 » Talkpoints: 833,57 » Auszeichnung für 6000 Beiträge


Das hängt bei mir davon ab, in welches Land bzw. welche Stadt ich reise. Neulich in Finnland hatte ich mir beispielsweise eine Wörterbuch-App heruntergeladen, mit der ich finnische Vokabeln nachsehen konnte, um Beschriftungen entziffern zu können. Außerdem ist es in der Stadt Helsinki inzwischen üblich, sich die Tickets für den öffentlichen Nahverkehr über eine App zu kaufen, deswegen hatte ich mir die App der HSL Helsinki (der Verkehrsbetriebe) geladen.

Inzwischen hat sich bei mir schon eine kleine Sammlung von Apps verschiedener städtischer Verkehrsbetriebe angesammelt. Bei Städten, die ich häufiger besuche, lohnt sich das. Deswegen habe ich die App des VBB Berlin-Brandenburg, des RMV für den Großraum Frankfurt, sowieso die App qando für Wien auf meinem Smartphone, die ich für Fahrplanauskünfte nütze, wenn ich in der jeweiligen Stadt bin.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 1692 » Talkpoints: 382,48 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Zurück zu Apps, PC- & Handyspiele

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^