Welche Simulationsspiele können euch begeistern?

vom 19.03.2019, 23:55 Uhr

Es gibt ja viele verschiedene Simulatorspiele, die man am PC spielen kann. Ich habe schon viele solcher Spiele gesehen, so eines aber noch nie selbst besessen, obwohl ich an sich sehr gerne am PC oder auf der Konsole spiele. Solche Simulatoren haben mich aber nie gereizt - auch wenn es eine Vielzahl ganz verschiedener Simulatoren gibt.

Ich weiß, dass es solche Simulationsspiele für LKW, Flugzeug oder auch Traktor gibt. Nun habe ich auch von einem solchen Kundendienst-Spiel gespielt, bei dem man virtuell Anrufe entgegennehmen und mit wütenden Kunden umgehen muss. Das Spiel soll wohl aber recht langweilig sein. Spielt ihr regelmäßig solche Spiele oder ist das nichts für euch? Was davon ist euer Favorit oder was würdet ihr gerne einmal ausprobieren?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 31591 » Talkpoints: 103,43 » Auszeichnung für 31000 Beiträge



Glücklicherweise gibt es auf YouTube inzwischen zu allen möglichen Spielen hunderte Stunden an Gameplay die man sich anschauen kann, um sich ein Bild davon zu machen ob das Spiel auch für einen selbst interessant wäre oder eher nicht. Natürlich bekommt man da auch nur einen optischen Eindruck und weiß dann immer noch nicht, ob man da selber genug Spielspaß entwickelt und sich dabei fesseln lassen kann von dem Spiel. Aber man erhält auf jeden Fall schon mal meinen Eindruck davon, worum es in dem Spiel geht und wie viele Dinge ablaufen. Mir haben diese Gameplays auf jeden Fall immer geholfen, wenn es darum ging mich für einen Simulator zu entscheiden.

Einige verschiedene Simulatoren habe ich schon gespielt, von Flugsimulatoren bis hin zum Truck-Simulator, auch den Farm-Simulator habe ich lange Zeit gespielt und spiele ihn auch aktuell ab und zu noch mal. Der letzte Flugsimulator ist schon ne Weile her, von daher kann ich da nicht mehr aktuelle Erfahrungen zu mitteilen. Was ich aber noch weiß, ist dass sie sehr technisch sind und es da wirklich nur um die Flugsimulation geht. Wenn man nicht grade das halbe Cockpit zu Hause nach gebaut hat, was ja auch inzwischen durch diverse Anbieter für Hardware zusammengestellt werden kann, denke ich, dass für den Normalnutzer, da recht schnell Langeweile entsteht, da es ja wirklich nur um die Flugsimulation geht. Was ich bei den Simulatoren aber sehr interessant finde, ist der Aspekt, dass man sich dann auch etwas aufbauen oder erweitern kann oder sich sogar spezialisieren kann. Auch die Tatsache, dass wenn man erfolgreich ist, immer mehr ausbauen und erweitern zu können, um dann immer noch mehr machen zu können, finde ich auch sehr reizvoll.

Um mal eine paar Erfahrungen teilen zu können, fange ich mal mit dem Truck Simulator 1 und 2 an. Dabei geht es darum eine Logistik-Firma aufzubauen und mit den Truck den man zu Verfügung hat, Aufträge anzunehmen und von Stadt zu Stadt zu fahren um Geld zu verdienen. Davon kauft man sich dann irgendwann noch mehr LKW´s und auch Angestellte, die mit den anderen LKW´s die angenommen Aufträge abarbeiten. Steuern tut man das alles selbst. Auch den Lkw fährt man am Anfang noch selbst, was zwar am Anfang sehr interessant ist, aber grade durch die Langen Fahrten über Autobahnen und Landstraßen irgendwann doch sehr eintönig wird. Das kratzt natürlich dann auch etwas am Spielspaß.

Constuction-Simulator ist ein ebenfalls ein Aufbau-Simulator in dem es darum geht mit Baumaschinen die verschiedensten Aufträge zu erledigen. Gruben ausheben, Baumaterial beschaffen und abladen, Bauschutt aufladen und entsorgen. Also im Endeffekt dass was man so auf einem Bau so macht mit großen Maschinen. Dadurch dass es aber auch recht Abwechslungsreich ist, hält der Spielspaß auch eine Weile an. Aber auch hier wiederholt sich nach einiger Zeit alles, wird aber durch den Kauf von immer größeren und besseren Baumaschinen und den damit verbundenen besseren Aufträgen, etwas interessanter.

Was mir persönlich und auch grade mit dem letzten Release bestärkt immer noch am besten gefällt, ist die Reihe der Landwirtschaftssimulatoren. Zum einen werden die in der Grafik immer besser und detaillierte und auch der Aufbau der eigenen Farm wird immer individueller. Natürlich gibt es auch hierbei noch kleine Verbesserungsmöglichkeiten aber das Angebot was beim LWS zu Verfügung steht ist schon echt enorm. Nicht nur, dass man als Farmer den Acker bearbeiten muss, sondern man kann auch sich auf die Viehzucht spezialisieren oder sogar beides simultan versuchen zu bewerkstelligen. Mit dem letzten LWS "2019" kann man sich sogar als Forstwirt mit dem Abholzen und Verkauf von Bäumen etwas Geld verdienen. Angefangen mit dem Pickup und der Kettensäge bis hin zum Harvester kann man sich dann an das Abholzen der Bäume begeben. Mit dem 2019er LWS stehen einem eine ganze Menge an Fahrzeugen und Landmaschinen zu Verfügung, die man sich im Laufe des Spiels käuflich erwerben oder sogar leihen kann, um damit seine Arbeit, aber auch Aufträge von anderen Bauern verrichten zu können. Die Maschinen sind alle sehr Detailgetreu und auch die Arbeitsweise der Maschinen lässt nicht viel Raum zum Meckern. Und wem das immer noch zu wenig ist, der kann sich noch andere Maschinen und Traktoren aber auch Fahrzeuge aus dem Internet runterladen und ins Spiel implementiere.

Simulatoren sind nicht alle gut, es hängt aber auch immer ein wenig davon ab, was für einen Fabel man hat. Aber es gibt genug die Spielspaß für viele Stunden bieten und einen doch recht fesseln können. Aber die 3 Simulatoren, sind im Moment meine Favoriten. Sollte ich irgendwann noch mal was finden, was dem Ebenbürtig ist, werde ich hier mal ein Update reinschreiben.

» Kodi » Beiträge: 379 » Talkpoints: 72,28 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Das einzige Spiel, das halbwegs in die Kategorie „Simulation“ passt und mit dem ich mich wirklich länger beschäftigt habe, war „Die Sims“ - wobei hier ja anzumerken ist, dass der Realitätsfaktor nicht wirklich im Vordergrund steht und dass das Spiel eher Unterhaltung und Kreativität bietet als tatsächliche Simulation im klassischen Sinne. Trotzdem habe ich viele Stunden ingame verbracht und hatte durchaus eine Menge Spaß dabei, da mich insbesondere der Bau und die Ausgestaltung der Häuser gereizt hat.

Ansonsten hatte ich lediglich durch Zuschauen bei meinem Freund Kontakt zu Simulatoren. Er hat beispielsweise einen Feuerwehrsimulator und ein paar Spiele der „Emergency“ Reihe gespielt, ebenso wie „House Flipper“, was eine Art Renovierungssimulation darstellt. Allerdings wirkte es auf mich immer so, als seien die Games eher linear, wenig anspruchsvoll und abwechslungsreich und noch dazu recht lieblos und unsorgfältig programmiert. Die meisten Missionen waren fast identisch aufgebaut, und Grafik-Bugs oder unlogische Abläufe haben den Spielspaß sehr gemindert. Auch grafisch gab es meistens keine großen Highlights zu sehen.

Es gibt zweifellos auch hochwertigere Simulationen, aber ehrlich gesagt kann ich mich nur wenig für ein Spielprinzip begeistern, das ein reales Hobby oder einen echten Beruf auf einem PC-Bildschirm abzubilden versucht. Besonders sinnfrei finde ich Simulatoren von Alltagsaktivitäten, die man problemlos und kostengünstig auch in seiner Freizeit ausleben könnte. Bevor ich mich beispielsweise an einem Sommertag in mein verdunkeltes Zimmer setze und den Minigolfsimulator anwerfe, schnappe ich mir lieber einen Spielpartner und laufe zum Campingplatz, wo ich das ganze in 4D erleben kann. Reizen würde mich vielleicht höchstens der Flugsimulator, denn in diesem Leben werde ich zumindest sicher kein Pilot mehr und finde Flugzeuge dennoch spannend und beeindruckend.

» MaximumEntropy » Beiträge: 6149 » Talkpoints: 943,10 » Auszeichnung für 6000 Beiträge



Zurück zu Konsolen & Spiele

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^
cron