Welche Illustrierte kauft ihr noch in Papierform?

vom 20.07.2020, 11:05 Uhr

Meine Mutter liest regelmäßig Die Bunte. Offiziell wegen des Fernsehprogramms, aber ich denke, dass sie die Bilder der diversen Königshäuser und Stars und Sternchen faszinieren. Eigentlich findet man das ja auch alles im Internet, aber in einer Illustrierten zu blättern ist anscheinend ein völlig anderes Lesegefühl.

Ich blättere eigentlich nur in Arztwartezimmern in solchen Zeitschriften. Lest ihr noch regelmäßig Illustrierte? Welche sind das? Kauft ihr sie wegen der Rätsel, wegen des Fernsehprogramms, wegen irgendwelcher Ratgeberseiten oder wegen der schönen Bilder aus anderen Lebenswelten?

» blümchen » Beiträge: 1311 » Talkpoints: 38,37 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ich kaufe gar keine Zeitschriften oder Zeitungen mehr, aber ich habe auch schon seit langer Zeit davon Abstand genommen. In meiner Kindheit habe ich natürlich - wie viele andere Mädchen auch - Teenie-Journale und Rätsel- und Bastelhefte gekauft, und wir hatten lange Jahre ein TV-Programm-Abo. Auch Zeitung haben meine Eltern kostenpflichtig bezogen.

Mit dem Auszug in meine eigene Wohnung wollte ich aber keine unnützen Kosten dieser Art mehr haben. Die Zeitung gab es als lokales Wochenendblatt und im Internet umsonst, für Jugendlichenmagazine war ich irgendwann zu alt, und das TV-Programm hatte sich auch erledigt, da ich kein Free-TV mehr hatte.

Ganz selten habe ich mal eine singuläre Ausgabe eines Hefts aufgrund eines besonders spannenden Themas oder aus Rätsellust auf langen Reisen gekauft, aber es gab keine regelmäßigen Investitionen mehr. Ich kann auch heutzutage gut darauf verzichten und suche mir die Infos, den Lesestoff und die Beschäftigung lieber umsonst im Web.

» MaximumEntropy » Beiträge: 7515 » Talkpoints: 944,89 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^