Welche Filme für Filmabend mit Freunden wählen?

vom 01.04.2020, 12:49 Uhr

Ich habe schon lange keinen Filmabend mit Freunden mehr gemacht, mag so etwas prinzipiell aber ganz gerne. Mittlerweile lässt sich so ein Filmabend ja auch dann machen, wenn man sich nicht persönlich sieht, dann aber über entsprechende Apps.

Für Filmeabende mit Freunden wähle ich gerne Filme, die viele Emotionen wecken und die uns möglichst natürlich allen gefallen. Traurige Filme, Dramen oder Dokumentationen finde ich da nicht so gut. Das hebt die Stimmung nicht unbedingt und das finde ich einfach unpassend. Komödien und Horrorfilme mag ich dafür aber richtig gerne. Welche Filme wählt ihr am liebsten für Filmeabende mit Freunden? Ich finde Klassiker auch immer ganz schön, die eigentlich jeder kennt, die man sich aber immer wieder gerne anschaut.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 34336 » Talkpoints: 0,15 » Auszeichnung für 34000 Beiträge



Ich schaue mir mit Freunden total gerne Schrottfilme an, so etwas wie "Sharknado". Also die Art von Filmen, die so schlecht sind, dass sie dadurch unfreiwillig komisch werden und besser sind als jede Komödie mit ihren geplanten und vorhersehbaren Witzen. Und richtig lustig wird es eben wenn man sich zusammen mit Freunden totlachen kann über das Monster mit dem sichtbaren Reißverschluss am Kostüm oder die Handlung, die so gar keinen Sinn macht.

Bei Freunden mit Kellerkino schauen wir hingegen meistens das Gegenteil von Schrottfilmen, nämlich die richtig teuren Produktionen. Also die Filme, die für eine große Leinwand produziert worden sind und die groß auf die Wand projiziert deshalb auch besser aussehen als auf dem kleinen Fernseher.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 26545 » Talkpoints: 81,51 » Auszeichnung für 26000 Beiträge


Ich bin kein Fan von Horrorfilmen und wäre deshalb meinen Freunden sehr dankbar wenn ich mich nicht der Mehrheit beugen müsste. Der Großteil meiner Freunde mag die nämlich auch ganz gern. Was ich nicht so gern mag sind Filme die ich schon mehrfach gesehen habe wie Titanic, Keinohrhasen, Fack ju Göthe usw. usf. Am Liebsten sind mir Filme die ich noch gar nicht kenne oder Disney-Filme wie Vaiana. Die kann ich gerne auch mehrfach anschauen.

» EngelmitHerz » Beiträge: 2726 » Talkpoints: 60,29 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Ich habe noch nie einen Filmeabend mit Freunden gemacht. Entweder man ist zusammen ins Kino gegangen oder hat andere Sachen gemacht, aber Filme schauen haben wir noch nicht gemacht. Ich würde dann schon vorher fragen, was da so gewünscht ist und dann würde ich mich mit allen auf einen Film einigen. Mehr als einen finde ich fast schon zu viel, da man ja vielleicht noch andere Sachen gemeinsam machen möchte. Filme, die jeder schon kennt muss man da sicherlich nicht ansehen. Da kann man ruhig mal schauen, was man gemeinsam entdecken kann.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 45900 » Talkpoints: 19,67 » Auszeichnung für 45000 Beiträge



Ich habe kein festes Schema und keine bevorzugten Genres, nach denen ich die Filme für einen gemeinsamen TV-Abend mit Freunden auswähle. In der Regel setzen wir uns am Anfang des Treffens alle zusammen und beraten, was wir schauen wollen. Oft bringen die Gäste ihre Favoriten auf DVD mit, und ansonsten wird in der Bibliothek von Netflix und Amazon Prime gestöbert, bis ein Film gefunden ist, auf den sich alle Anwesenden einlassen können. Zugegebenermaßen dauert das manchmal seine Zeit, da die meisten Filme zumindest einem der Beteiligten schon bekannt sind oder weil jemand auf eine gewisse Art von Film gerade keine Lust hat. Aber bisher haben wir immer etwas gefunden.

Oft fällt die Wahl auf eher leichtere Unterhaltung, also eine Komödie oder einen Actionstreifen. Auch Horrorfilme werden oft ausgesucht. Vermutlich liegt das daran, dass man sich nicht pausenlos voll auf diese Filme konzentrieren muss und auch mal die Gelegenheit hat, sich nebenher leise zu unterhalten oder einzelne Szenen zu kommentieren. Tatsächlich haben wir aber auch schon Dramen und Kunstfilme in der Gruppe geschaut und genossen. Es kommt eben auch immer darauf an, mit wem man sich verabredet und wo wie Interessen der Personen liegen. Ich selber würde privat einen gut gemachten intelligenten Film jedem sinnfreien Baller- und Explosionsspektakel vorziehen, aber ich kann in der passenden Runde beides anschauen.

» MaximumEntropy » Beiträge: 8225 » Talkpoints: 925,47 » Auszeichnung für 8000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^
cron