Welche Duftnoten bevorzugt ihr bei einem Parfum?

vom 10.10.2019, 09:30 Uhr

Ich liebe Parfum und nutze auch jeden Tag eines. Mittlerweile habe ich auch eine recht große Sammlung. Von günstigen Drogeriedüften bis hin zu richtig teuren Parfums ist alles dabei. Genauso verhält es sich auch bei den Düften. Von sehr süßen Düften bis hin zu schweren oder spritzigen Parfums ist alles dabei. Ich mag es einfach, diese Abwechslung zu haben. So verwende ich an warmen Sommertagen gerne leichtere Düfte als im Winter. Und abends habe ich oft auf etwas anderes Lust als tagsüber.

Was die Duftnoten angeht, habe ich also keinen klaren Favoriten. Sicher gibt es einige Düfte die ich deutlich lieber mag als andere, allerdings bin ich recht offen, was neue Parfums angeht. Ich schnuppere mich immer gerne durch das Sortiment, um zu sehen, was mir so gefällt. Welche Duftnoten bevorzugt ihr bei einem Parfum?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 31919 » Talkpoints: 77,37 » Auszeichnung für 31000 Beiträge



Ich liebe ausschließlich blumige und sehr süße Düfte. Generell unterscheide ich nicht zwischen den Jahreszeiten und wechsele die Parfüms eher tageweise. Heißt, ich trage jeden Tag einen anderen Duft um nicht "immun" dagegen zu werden und aus Versehen zu viel zu verwenden. Dabei habe ich drei bis sechs verschiedene Düfte, zwischen denen ich wechsele.

Bei anderen Menschen mag ich auch schwerere Düfte und gern auch holzige Noten im Geruch. Bei mir selbst kann ich das aber irgendwie nicht leiden. Bei Männern mag ich gern frische Düfte, die sich aber vom typischen Duschgel- und Deo-Geruch abheben. Wenn es zu jedoch zu markant und schwer ist, mag ich es nicht.

» Ladalca » Beiträge: 5 » Talkpoints: 1,08 »


Ich mag frische, unaufdringliche Düfte, gerne mit leichter Zitrusnote, gerne unisex und wenn ich mich zwischen einem typisch weiblichen und einem typisch männlichen Duft entscheiden müsste würde ich eher den männlichen Duft wählen.

Meine Düfte findet man in der blauen Kategorie, manchmal auch in Grün oder Weiß. Düfte, die Rosa, Lila oder Rot sind brauche ich erst gar nicht auszuprobieren. Die sind mir generell zu süß und viel zu aufdringlich. Und dunkle Farben wie Dunkelrot oder Schwarz sind nicht nur zu aufdringlich sondern auch zu schwer und gerade von diesen bekomme ich dann gerne auch mal Kopfschmerzen.

Diese Farben stimmen übrigens nicht mit meinen eigenen Farbempfindungen überein, aber das sind halt die Farben, auf die sich die Industrie geeinigt hat und die bei den meisten Parfüms auch ziemlich konsequent im Design durchgezogen werden.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 23643 » Talkpoints: 19,56 » Auszeichnung für 23000 Beiträge



Zurück zu Gesundheit & Beauty

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^