Welche Aktivitäten erfüllen euch?

vom 15.05.2019, 14:11 Uhr

Es gibt vieles, was einen erfüllen kann, wobei das ja bei jede etwas anderes ist. Manche fühlen sich erfüllt, wenn sie gemeinsame Zeit mit ihrer Familie verbringen können und am Wochenende etwas zusammen unternehmen. Andere fühlen sich erfüllt, wenn sie ihren Hobbys nachgehen können und ausreichend Zeit dafür finden. Es können ja aber auch mehrere verschiedene Sachen sein, die das Gefühl in einem auslösen.

Welche Aktivitäten erfüllen euch selbst und wie oft kommt ihr dazu, diesen Aktivitäten nachzugehen? Füllt ihr euch immer erfüllt, wenn ihr jedem eurer Hobbys nachgeht? Bei mir ist das nicht zwangsläufig so. Ich habe nicht immer Lust auf alle meine Hobbys und je nachdem habe ich mal mehr mal weniger Spaß dabei - joggen macht mir beispielsweise bei gutem Wetter mehr Spaß und ein mittelmäßiges Buch bereitet mir auch nicht die größte Freude.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 31844 » Talkpoints: 50,53 » Auszeichnung für 31000 Beiträge



Ich würde sagen, dass mich eine Reihe von Aktivitäten wirklich erfüllen. Dazu gehören unter anderem das Reisen, Fotografieren, Theaterbesuche (und auch Theaterspielen), das Hören von klassischer Musik, der Besuch von wissenschaftlichen oder sprachbezogenen Seminaren, sowie das Lesen interessanter Sachbücher.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 1618 » Talkpoints: 372,59 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Ich mache sehr gerne Sport, aber ob es ich jetzt erfüllt? Das wäre vielleicht auch echt zu viel gesagt. Ich bin damit einfach nur glücklich und freue mich, dass ich mich beim Sport austoben kann, meine Wut herauslassen kann und mich natürlich auch irgendwie und irgendwo wohlfühle. Das ist aber nicht direkt eine Erfüllung.

Im Haushalt sehe ich auch nichts als Erfüllung an, nur weil ich dort dann mit der Sauberkeit im Haushalt begeistert auf Tuchfühlung gehen kann. Ich denke, dass ich mich mit der Begrifflichkeit Erfüllung da einfach zu schwer tue. Ich mache vieles, weil ich es machen muss, und dann erfüllen mich die Ergebnisse nicht wirklich.

Was ich mache, weil ich es machen möchte, macht mir Spaß, aber ist das auch gleichzeitig erfüllend? Wenn ich etwas wirklich erfüllend bezeichnen sollte, dann war es die Zeit mit Afrika. Die Tiere markieren, manchmal aus Fallen retten usw. All das oder Tiere aufziehen. Das war wirklich erfüllend, weil man so viel zurück bekam, auch wenn es wilde Tiere waren.

Das würde ich dann doch als erfüllend sehen oder Urlaube, die sehr nah an Ureinwohnern sind und an den dortigen Menschen. Ich lerne dort gerne Einheimische kennen, deren Kultur, die Küche usw. Ich mag nicht die Gebiete, wo mir was angetouristet wird.

Benutzeravatar

» Kätzchen14 » Beiträge: 4814 » Talkpoints: 18,72 » Auszeichnung für 4000 Beiträge



Zurück zu Alltägliches

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^
cron