Was war eure schönste Zugfahrt?

vom 06.04.2021, 09:26 Uhr

Vor einigen Jahren war ich in einem heißen Sommer einige Wochen lang zu Fuß mit Rucksack und kleinem Zelt auf einem Fernwanderweg durch Deutschland unterwegs. Mit der Zeit wurde es extrem heiß und ich konnte gar nicht soviel zu trinken mitnehmen wie ich gebraucht hätte. Nach einer sehr schlechten Nacht auf steinigem Untergrund entschied ich mich ganz spontan, wieder nach Hause zu fahren. Dem Bahnhof in der Nähe konnte ich einfach nicht mehr widerstehen und ich sah den Sinn des ganzen Vorhabens nicht mehr ein.

Die sechsstündige Zugfahrt war die schönste in meinem Leben. Nicht nur weil der Zug kühl und leer war, die Sitze bequem und der Eintopf im Speisewagen der beste Eintopf, den ich jemals gegessen hatte, sondern vor allen Dingen deswegen, weil ich die Landschaft mit völlig anderen Augen sah als sonst. Ich flog quasi an Wegen vorbei, die ähnlich denjenigen waren, auf denen ich mich vorher stundenlang in sengender Hitze und Blasen entlang gequält hatte. Dieses besondere Erleben lässt sich nicht beschreiben, genauso wenig wie man bestimmte Naturerfahrungen beschreiben kann, wenn man sie noch nicht erlebt hat.

Was war eure schönste Zugfahrt? Was war das Besondere daran? Oder habt ihr bisher noch keine Zugfahrten genossen?

» blümchen » Beiträge: 2749 » Talkpoints: 75,04 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Ich fahre ja sehr regelmäßig mit dem Zug, weswegen ich gar nicht eine bestimmte Zugfahrt als außergewöhnlich schön in Erinnerung habe. Viele Zugfahrten sind schön, auch wenn es sich eher um eine alltägliche Strecke handelt. Besonders schön ist mir noch eine Fahrt vor einigen Jahren von Hamburg nach Kopenhagen in Erinnerung geblieben, weil der Zug damals noch auf eine Trajektfähre verladen wurde. Ich bin also damals mit dem Zug auf einem Schiff über die Ostsee gefahren, was ich sehr schön fand. Leider ist der Trajektverkehr meines Wissens eingestellt worden, und die Züge fahren jetzt über Jütland und einige Brücken nach Kopenhagen.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 3112 » Talkpoints: 578,20 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Ich bin lange mit dem Zug gependelt und das fand ich nicht weiter schön. Da kam es zu vielen Verspätungen und so weiter und das hat keinen Spaß gemacht, auch die Strecke selber war nicht so schön. Ich fahre aber sehr gerne mit den Zug nach Paris und für mich ist das warum auch immer eine sehr schöne Strecke, was aber sicherlich dem Ziel geschuldet ist. Die Strecke selber ist eher nicht so spannend und da gibt es sicherlich schönere Strecken, aber ich mag sie sehr gerne, auch weil de TGV sehr bequem ist.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 45029 » Talkpoints: 10,11 » Auszeichnung für 45000 Beiträge



Jahrelang gehörte übrigens die Fahrt von München nach Berlin zu meinen schönsten Zugfahrten in Deutschland. Denn bis vor einigen Jahren fuhren die Züge in gemütlich-langsamem Tempo zuerst über den Frankenwald und dann durchs Saaletal mit vielen schönen Ausblicken auf Burgen und Weinberge. Generell mag ich gern Bahnfahrten, die entlang von schönen Flüssen verlaufen, wie zum Beispiel die Moselstrecke von Koblenz Richtung Trier, oder die Fahrt am Mittelrhein entlang, oder die Strecke entlang der oberen Donau.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 3112 » Talkpoints: 578,20 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^