Was verrät das Schriftbild über den Charakter?

vom 26.05.2019, 13:13 Uhr

Das Schriftbild der Handschrift eines jeden Menschen ist anders und angeblich soll man ja viel in so einer Handschrift lesen können. So soll ein erfahrener Graphologe auch den Charakter eines Menschen lesen können, wenn er ein Schriftstück eines Menschen sieht, welches per Hand geschrieben ist.

Wisst ihr, was das Schriftbild über den Charakter verrät? Wie schaut es aus, wenn Buchstaben nach rechts oder links kippen oder man ein total akkurates Schriftbild hat? Worauf achten Graphologen noch, wenn sie eine Schrift sehen und was kann es verraten? Habt ihr schon mal eure Schrift analysieren lassen und stimmte es mit eurem wahren Charakter überein?

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 41751 » Talkpoints: 151,10 » Auszeichnung für 41000 Beiträge



Graphologie gilt doch als eine Pseudowissenschaft die an wissenschaftlichen Methoden regelmäßig spektakulär scheitert. Du kannst aus deiner Schrift genauso gut den Charakter herauslesen wie aus deinem Sternbild, also gar nicht. Wissenschaftlich relevant ist nur die Anwendung in der Kriminaltechnik, aber da werden keine Charaktere gedeutet sondern Schriftproben verglichen.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 22981 » Talkpoints: 156,39 » Auszeichnung für 22000 Beiträge


Ich finde das wissenschaftlich gesehen auch höchst strittig. Das kann man auch bei sich selber beobachten, dass das nicht funktionieren kann. Hat man einen schlechten oder auch stressigen Tag wird man anders schreiben als an einem guten Tag und dennoch wäre die Bewertung des Ganzen die Bewertung des eigenen Charakters ohne den einzelnen Tag zu sehen. So etwas kann nicht funktionieren, da man nicht jeden Tag gleich ist.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 39760 » Talkpoints: 13,37 » Auszeichnung für 39000 Beiträge



Ich halte von solchen Methoden auch sehr wenig. Und wenn man solche Erkenntnisse einsetzt um Beispielsweise Bewerber für einen Job zu filtern, dann ist das einfach nur lächerlich. Mittlerweile gibt es sowas hoffentlich nicht mehr.

Warum ich das lächerlich finde? Weil man sich ganz einfach einen Charakter nach Wunsch basteln kann, wenn man so ein Fachbuch lesen würde. Man manipuliert einfach gezielt die eigene Schrift und steht dann viel besser da. Nur die, die sich nicht mit dem Thema beschäftigen sind dann die gelackmeierten Personen, weil sie vielleicht versehentlich eine Schrift haben wie ein schlechterer Mensch.

Benutzeravatar

» trüffelsucher » Beiträge: 12294 » Talkpoints: 36,62 » Auszeichnung für 12000 Beiträge



Zurück zu Alltägliches

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^