Was und wie oft bei Kaffeevollautomaten regelmäßig reinigen?

vom 27.11.2023, 14:33 Uhr

Bei meinem Kaffeevollautomaten lasse ich regelmäßig das Entkalkungsprogramm mal durchlaufen, mache den Kaffeesatzbehälter und den Wasserbehälter je nachdem mal sauber und das war es dann auch schon. Nun habe ich auch gelesen, dass man die Brühgruppe ebenfalls öfter und regelmäßig reinigen sollte.

Das habe ich bisher eigentlich immer etwas vernachlässigt und da müsste ich direkt mal schauen, wo diese Brühgruppe sitzt und wie man die herausbekommt. Was reinigt ihr denn regelmäßig bei euren Kaffeevollautomaten, in welchen Abständen und wie geht ihr dabei vor?

Benutzeravatar

» Lupenleser » Beiträge: 1128 » Talkpoints: 850,81 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Wir haben auch seit mittlerweile 5 Jahren einen Kaffeevollautomaten. Bei uns ist aber fast alles fest vorgeschrieben. Wir haben einen Wasserfilter, der mit Prozentanzeige genau anzeigt, wann er gewechselt werden möchte. Gleiches gilt für die Entkalkung. Wenn die Maschine der Meinung ist, es wird Zeit für eine Entkalkung, zeigt sie das vehement an und man kann nichts anderes mehr tun. Also auch Kaffee kochen ist nicht mehr drin.

Dadurch sind wir also regelmäßig genötigt unseren Vollautomaten zu pflegen. Die Brühgruppe habe ich jedoch auch schon einige wenige Male, ganz ohne Aufforderung der Maschine, gereinigt bzw. habe ich es versucht. Es ist ein äußerst undankbarer Job und man soll ja bestimmte Teile auch mit speziellem Fett einfetten, was mir nur teilweise gelungen ist. Bei der letzten Reinigung der Brühgruppe ist etwas schief gelaufen und danach zeigte der Automat immer wieder einen Fehler an, der sich erst nach monatelangem ignorieren in Luft aufgelöst hat.

Wenn du dich also an dem Herzstück des Automaten zu schaffen machen willst, empfehle ich vorher genau die Anleitung zu lesen oder ein Video dazu anzusehen. Andernfalls kann es zu Kaffee Engpässen kommen.

Benutzeravatar

» Pikalina » Beiträge: 790 » Talkpoints: 6,08 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Wir brühen rund 10.000 Tassen Kaffee pro Jahr in unserem Vollautomaten. Jeden Tag reinigen wir den Tresterbehälter, den Wassertank und die Auffangschale. Die Brühgruppe wird einmal in der Woche gereinigt und gefettet. Wir trinken nur sehr selten Spezialitäten mit Milch. Wenn das der Fall ist, wird die Milchaufschäumdüse sofort geputzt.

Entkalkt wird, wenn der Automat das gerne hätte. Bei unserer Trinkmenge ist es alle zwei bis drei Wochen der Fall. Einmal pro Jahr geht der Automat zur professionellen Reinigung zum Fachmann. Da geht es dem Innenraum an den Kragen und es gibt neue Schläuche, Dichtungen und Ventile. Außerdem wird das Mahlwerk neu justiert.

» cooper75 » Beiträge: 13340 » Talkpoints: 501,48 » Auszeichnung für 13000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^