Was nach Erreichen der Volljährigkeit als erstes tun?

vom 23.05.2019, 16:50 Uhr

Meinen 18. Geburtstag hatte ich kaum gefeiert - ich musste mich da noch von einer Verletzung kurieren und habe es daher ruhig angehen lassen. Soweit ich weiß, bin ich dann die ersten Monate auch nicht auf irgendwelche besonderen Partys gegangen und habe auch nicht irgendwelche Sachen gemacht, die ich davor nicht machen konnte. Meinen Führerschein hatte ich dann aufgrund meiner Verletzung auch erst ein halbes Jahr später abgeschlossen.

Was habt ihr direkt nach dem Erreichen eurer Volljährigkeit gemacht? Viele freuen sich ja darauf, dann direkt am entsprechenden Tag in einen Club zu gehen und zu feiern oder zum ersten Mal alleine Auto zu fahren oder sich selbst eine Flasche Alkohol im Supermarkt kaufen zu können.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 31500 » Talkpoints: 54,82 » Auszeichnung für 31000 Beiträge



Bei mir hat sich trotz frisch erreichter Volljährigkeit nicht viel geändert damals. Den Führerschein hatte ich schon mit 17 gemacht. An Parties oder Alkohol hatte ich nie wirkliches Interesse und selbst wenn das Interesse vorhanden gewesen wäre, bin ich in einem Kaff groß geworden, wo man auf das Auto angewiesen war. Großartig alleine mit dem Auto unterwegs war ich aber nicht, da meine Eltern das Auto jeden Tag für die Arbeit benötigt haben. Da ich keine Ausbildung absolviert habe, brauchte ich auch kein Auto in dem Sinne, sodass es unsinnig gewesen wäre, mir ein Auto zu kaufen oder mir ein Auto zu schenken.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 32542 » Talkpoints: 2,17 » Auszeichnung für 32000 Beiträge


Ich habe auch nichts großartiges nach Erreichen der Volljährigkeit gemacht. Einen Führerschein hatte ich da noch nicht. Alkohol war auch noch nie meins und wenn ich mal welchen kaufen sollte, dann musste ich doch immer meinen Ausweis vorzeigen. Für mich hat sich da nicht so viel verändert und groß gefeiert wurde auch nicht. Das habe ich erst an meinem 19. Geburtstag nachgeholt.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32010 » Talkpoints: 0,07 » Auszeichnung für 32000 Beiträge



Irgendwie hatte es sich ergeben, dass ich mit dem theoretischen Unterricht für den Führerschein erst eine Woche nach meinem achtzehnten Geburtstag angefangen habe. Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, den Schein pünktlich in der Tasche zu haben, aber es war ein langer und schöner Sommer, den ich nicht mit Fahrstunden und in der Theorie rumsitzen vergeuden wollte. Also hatte sich das alles einige Monate nach hinten verschoben.

Dass allererste, was ich unmittelbar in der Woche nach meinem achtzehnten Geburtstag gemacht habe, war zur Videothek zu gehen und mir endlich einen eigenen Ausweis zu holen. :wink: Damals waren Videotheken für Teenager eine wichtige Sache und sich seine Filme selbst ausleihen zu können, ohne auf einen Erwachsenen oder älteren Freund warten zu müssen, war toll. Ich glaube, die Begeisterung hat nur kurz angehalten, denn meiner Erinnerung nach habe ich keine zehn Filme ausgeliehen, als ich auch schon das Interesse daran verlor.

Ein Meilenstein war für mich auch die erste Bundestagswahl, die im Dunstkreis der Monate um meinen Geburtstag stattfand. Das fand ich toll und aufregend, das erste Mal zur Wahlkabine gehen zu dürfen und ich kam mir sehr erwachsen vor.

» Verbena » Beiträge: 3623 » Talkpoints: 3,65 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Zurück zu Alltägliches

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^