Was ist Unterschied zwischen CFD und echten Krypto-Coins?

vom 22.01.2023, 17:32 Uhr

Kryptowährung kann man kaufen und damit handeln. Dafür scheint es wohl zwei verschiedene Anlagearten zu geben, zum einen den CFD-Handel und zum anderen der Kauf von echten Krypto-Coins.

Beide Anlagearten sollen ihre Vor- und Nachteile haben und auch nicht beide Anlageformen sollen für jeden Investoren gleich gut geeignet sein, deshalb stellt sich für mich die Frage, was die Unterschiede ausmacht. Was macht die beiden Anlageformen aus? Welche Anlageform empfiehlt sich bei einem Neuling? Auf welche Art und Weise investiert ihr lieber in Kryptowährung?

» EngelmitHerz » Beiträge: 3337 » Talkpoints: 136,73 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



CFDs (Contracts for Difference) sind Finanzderivate, die es ermöglichen, auf die Kursentwicklung eines zugrundeliegenden Vermögenswerts (wie zum Beispiel Kryptowährungen) zu spekulieren, ohne den Vermögenswert tatsächlich besitzen zu müssen.

Echte Kryptowährungen (wie Bitcoin oder Ethereum) sind hingegen digitale Vermögenswerte, die auf einer Blockchain gespeichert sind und von denen die Besitzer tatsächlich die volle Kontrolle haben.

Der größte Unterschied zwischen CFDs und echten Kryptowährungen ist also, dass bei CFDs lediglich auf die Kursentwicklung spekuliert wird, während man bei echten Kryptowährungen tatsächlich die Vermögenswerte besitzt.

» EmilaByz » Beiträge: 119 » Talkpoints: 29,61 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^