Was ist für euch der perfekte Ausgleich zum Job?

vom 23.05.2019, 05:59 Uhr

Viele Erwerbstätige handhaben das ja so, dass sie sich in ihrer Freizeit einen Ausgleich zum Job schaffen. Soll heißen, wenn im Job vielleicht überwiegend gesessen wird, dann wird die Freizeit deutlich aktiver gestaltet. Menschen, die im Berufsleben hart arbeiten müssen, wollen es dann privat eher ruhiger angehen lassen. Was ist für euch persönlich der perfekte Ausgleich zu eurem Job? Seid ihr da eher aktiv oder eher ruhiger unterwegs? Was tut euch besonders gut und warum?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: 0,01 » Auszeichnung für 33000 Beiträge



Bei mir ist es eher so, dass ich aktiv bin. Die freien Tage werden dann für liegen gebliebenes und auch Arzttermine und der gleichen verwendet. Ansonsten gehe ich gerne raus und unternehme dann etwas. Es kommt natürlich auch vor, dass ich einfach so geschafft bin, dass ich mal einen Tag Auszeit für mich brauche und dann einfach mit einem guten Buch zu Hause entspannen möchte.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32251 » Talkpoints: -0,17 » Auszeichnung für 32000 Beiträge


Da ich einen ausschließlich im Büro stattfindenden Job habe, verbringe ich möglichst viel freie Zeit außerhalb meiner Wohnung, und ich bin bei schönem Wetter unterwegs. Ich gehe gern wandern, mache Städtetrips und Ausflüge in landschaftlich schöne Regionen. Im Winterhalbjahr gehe ich gern in Museen, Ausstellungen, Theatervorstellungen und so weiter. Der perfekte Ausgleich zum Job ist also eine möglichst aktive Gestaltung meiner freien Zeit.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 1692 » Talkpoints: 382,48 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Da ich einen großen Teil meiner Arbeitszeit am Schreibtisch sitzend verbringe brauche ich in meiner Freizeit auf jeden Fall Sport. Ich hatte schon relativ früh Rückenprobleme nach einem Tag im Büro und habe mir dann natürlich Sorgen gemacht. Denn wie soll das in zehn Jahren aussehen wenn ich jetzt schon Probleme habe?

Die Antwort war dann eben die Rücken- und Bauchmuskeln zu trainieren und da er wenig Sinn macht sich nur auf isolierte Muskelgruppen zu konzentrieren trainiere ich den Rest des Körpers eben auch. Und Bewegung an der frischen Luft tut nach einem Tag in einem geschlossen Raum auch immer gut.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 23482 » Talkpoints: 133,25 » Auszeichnung für 23000 Beiträge



Ich hatte mir vor einigen Jahren ein schönes Hobby gesucht, nämlich das Sammeln und Bemalen von historischen Zinnfiguren. Das macht mir auch heute noch sehr viel Freude und inzwischen sieht es bei mir zu Hause in mehreren Räumen aus wie in einem Museum.

Ich habe einfach Spaß daran im Internet nach besonders schönen Sachen zu stöbern oder auch nur mich von anderen Sammlern inspirieren zu lassen. Es gibt Foren wo ich aktiv bin und zu regelmäßigen Sammlertreffen fahre ich auch gerne. Dazu gehört auch der Besuch von historischen Märkten und Veranstaltungen.

Mit dem bemalen komme ich auch gut voran, hier ist es immer interessant zu sehen wie man sich im Laufe der Zeit doch weiterentwickelt hat. Im Vergleich zu den früheren Figuren werde ich immer besser und ich probiere auch gerne mal etwas Neues aus, auch wenn es nicht immer gleich auf Anhieb klappt.

Wenn ich male dann bin ich sehr vertieft und vergesse oft wie ein Kind die Zeit beim Spielen so dass ich ganz verwundert bin wenn mich die Frau zum Essen oder zur Nachtruhe ruft. Einen besseren Ausgleich zur Arbeit gibt es für mich nicht, und da ist mir die investierte Zeit auch nie zu schade. Zum Glück sieht meine Frau das auch so und sie unterstützt mich darin.

Benutzeravatar

» hooker » Beiträge: 7217 » Talkpoints: 5,29 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Zurück zu Freizeit & Lifestyle

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^