Was effektiv gegen „Winkearme“ machen?

vom 06.09.2019, 11:37 Uhr

Jede Frau und vielleicht auch Mann, kennt es, wenn man die Oberarme bewegt, dass dann auch Haut sich bewegt. Ich finde es ganz normal und habe nie was dagegen gemacht und werde auch dagegen nichts tun. Denn auch bei trainierten Menschen wackelt es ein wenig. Man kann nun die Oberarme stärken, indem man Hanteltraining macht. Aber nicht jeder will ja Oberarme wie ein Preisboxer haben. Was kann man sonst noch effektives gegen diese „Winkearme“ machen?

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 41866 » Talkpoints: 10,22 » Auszeichnung für 41000 Beiträge



Möglicherweise bin ich doch noch zu jung oder mir fehlt das geschulte, eitle Auge, aber ich habe nicht das Gefühl, dass meine Oberarme munter vor sich hin wabbeln oder winken. Und dabei bin ich nicht mal spindeldürr, durchtrainiert oder mit einem göttlichen Bindegewebe gesegnet. Einfach normal schlank. Mir ist das aber ehrlich gesagt auch bei anderen noch nie wirklich ins Auge gefallen, von daher kann es gut möglich sein, dass ich dafür einfach keinen Blick habe.

Dass es kaum echte Möglichkeiten gibt, dem entgegenzuwirken steht hier ja schon geschrieben. Außer einige Übungen auf YouTube habe ich auch nicht viele Lösungen gefunden. Für ganz Verzweifelte oder Leute, die mit Hautüberschuss nach einer Diät zu kämpfen haben, bliebe als letzte Möglichkeit nur noch eine kosmetische Operation.

» Verbena » Beiträge: 3963 » Talkpoints: 1,15 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Die typischen "Preisboxer Arme" kommen eher von einer starken Schultermuskulatur, welche die Schulter schon mal breiter und runder aussehen lassen. Weiterhin spielt der Bizeps eine große Rolle in der Optik der Oberarme.

Was aber die Winkearme ausmacht, ist der Trizeps, also der große Muskel an der Rückseite der Oberarme. Ihn kannst du sehr leicht trainieren und damit auch straffen. Um keine Unförmigkeit entstehen zu lassen, würde ich jedoch auch andere Übungen mit einbauen. Auch um den Oberarm generell zu stärken und zu straffen.

Den Trizeps kannst du beispielsweise ganz einfach mit einer Übung mit deinem eigenen Körpergewicht trainieren: Setz dich auf den Boden vor dein Sofa und stütze dich mit deinen Händen an der Kante ab. Deine Finger sollten nach vorne schauen und dein Po hebt sich an. Die Füße stehen auf den Fersen. Nun kannst du mit leichten Auf- und Abbewegungen aus den Oberarmen trainieren. Je weiter du deine Füße dabei nach vorne stellst, desto schwerer wird die Übung.

Mit Wasserflaschen kannst du Trizepsdrücken üben. Dazu stehst du stabil, hältst die Flaschen mit ausgestreckten Armen nach oben, der Daumen zeigt dabei hinter dich. Nun winkelst du deine Unterarme nach hinten ab, die Oberarme bleiben dicht an den Ohren und dort auch stabil. Mit diesen Bewegungen der Unterarme trainierst du wieder gezielt deinen Trizeps, der deinen Winkearmen bald winken kann

» Ladalca » Beiträge: 5 » Talkpoints: 1,08 »



Zurück zu Gesundheit & Beauty

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^