Wann und wo extra Motivtorte für Geburtstag bestellen?

vom 26.07.2020, 21:57 Uhr

Mir fällt verstärkt auf, dass inzwischen ziemlich viele Mütter für die Geburtstage ihrer Kinder eine besonders aufwendige Motivtorte anfertigen lassen und ein schlichter "normaler" Geburtstagskuchen oft nicht mehr ausreicht. Das fängt oft schon beim 1.Geburtstag des Kindes an, wobei das Kind selbst meiner Meinung nach ja noch überhaupt nichts mit dieser Tortenpracht anfangen kann. Wenn die Kinder dann allerdings in einem Alter sind in dem sie zu Kindergeburtstagen einladen, dann kann die Motivtorte gar nicht groß genug sein.

Bei uns gab es immer einen einfachen Rührkuchen von dem dann auch meine Tochter schon ein kleines Stückchen probieren konnte. Und später, als sie dann Partys gefeiert hat, gab es dann auch mal einen aufwendigeren selbst gebackenen Kuchen oder auch mal eine gekaufte Benjamin-Blümchen-Torte oder ähnliches. Diese Motivtorten kamen aber bei uns nicht ins Haus weil ich allein schon diese Fondantdecke nicht besonders schmackhaft fand und die auch bei meiner Tochter auf andren Geburtstagen keinen Anklang fanden.

Auch auch Erwachsenengeburtstagen habe ich diese speziellen Motivtorten schon gesehen. Meist waren das dann aber ganz besondere Geburtstage wie der 18. oder runde Geburtstage. Meist waren das dann Motive die ein Hobby oder Vorlieben des Geburtstagskindes dargestellt haben wie einen Fußballverein, einen Werkzeugkoffer oder ähnliches.

Auch die Bestellmöglichkeiten einer solchen Torte sind ja verschieden. Ich habe zum Beispiel mehrere Bekannte die diese Torten für den Freundeskreis hobbymäßig selbst backen und dekorieren. Beim Freundeskreis meiner Tochter habe ich aber auch mitbekommen, dass die Torten oft auch speziell von Konditoren angefertigt wurden und gut und gerne dann mal zwischen 60 und 80 Euro gekostet haben. Ich persönlich empfinde einen solchen finanziellen Aufwand für einen "normalen" Kindergeburtstag schon ein wenig übertrieben. Aber letztendlich ist das ja jedem selbst überlassen.

Zu welchem Geburtstagsanlass habt ihr schon eine Motivtorte anfertigen lassen? Habt ihr diese dann privat backen lassen oder einen Konditor bemüht? Gibt es Anlässe bei denen ihr solche teuren Motivtorten als übertrieben empfindet?

» EngelmitHerz » Beiträge: 2299 » Talkpoints: 58,22 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Ich habe solche Torten schon bestellt. Wir haben es für die Kindergeburtstage gemacht, weil ich die Motive einfach schön gefunden habe und auch mein Sohn hat sich sehr darüber gefreut. Seine Schwester war dann neidisch und hat sich auch über ihre Minnie Mouse Torte gefreut. Dazu habe ich immer noch etwas extra selber gebacken, aber die Torten sahen immer sehr schön aus und wenn man den Fondant beim Essen weglässt, ist das auch nicht so heftig, den finde ich nämlich auch immer recht viel.

Benjamin Blümchen Torte gab es bei uns auch schon, diese wird auch gerne gegessen, aber zum Geburtstag nehme ich dann lieber die Motivtorten und mache auch selber noch Kuchen und Muffins und so etwas. Ich finde das auch nicht schlimm, wenn man nicht alles selber macht. Letztendlich kommt es ja auch auf den Kinderwunsch an und da wird momentan noch auf die gekaufte Torte bestanden.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 42401 » Talkpoints: 75,92 » Auszeichnung für 42000 Beiträge


Ich finde diese Torten zwar handwerklich extrem beeindruckend und wunderbar kreativ, aber geschmacklich überzeugen Sie mich gar nicht. Diese zentimeterdicken Schichten aus Fondant oder Marzipan sind meiner Meinung nach wenig geschmackvoll, übertrieben süß, sehr klebrig und schwer ess- und verdaubar, und viele Menschen pulen sie deswegen auch von vornherein direkt vor dem Verzehr ab und lassen Sie auf dem Teller zurück. Das ist für mich gut nachvollziehbar, da ich das Zeug auch nicht gerne esse, gleichzeitig aber auch extrem schade und verschwenderisch.

Daher würde ich lieber gleich darauf verzichten, eine solch verkleidete Motivtorte zu holen, und stattdessen eine „normale“ leckere Torte backen. Auch, wenn sie optisch unspektakulärer sind, kommen Apfelkuchen, Erdbeertorte, Schmandkuchen und Marmor-Guglhupf bei Kindern eigentlich immer toll an, und mit ein wenig bunten Süßigkeiten und frischen Früchten kann man auch diese schön garnieren und attraktiv gestalten.

Wenn es nun doch eine Motivtorte sein soll, dann würde ich mich als erstes im Bekanntenkreis umhören, ob ein Hobbybäcker oder eine Hobbykonditorin unter den engeren Freunden ist, der oder die so etwas für einen Freundschaftspreis herstellen würde. Ansonsten gibt es unzählige Cafés, die auf Bestellung auch Motivtorten anfertigen, die dann aber sicherlich teurer ausfallen. Eventuell gibt es sogar die Möglichkeit einer Onlinebestellung, aber da kenne ich mich nicht aus. Selberbacken ist auf jeden Fall auch eine Option, denn die Grundausstattung findet man in Supermärkten und Geschäften wie „Xenos“, und Tutorials im Web und auf YouTube.

» MaximumEntropy » Beiträge: 7532 » Talkpoints: 949,52 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^