Videochat einem Arztbesuch in der Praxis vorziehen?

vom 20.01.2022, 21:56 Uhr

Videochat oder Praxisbesuch von Arzt besser?

Favorisiere den Videochat
0
Keine Stimmen
Favorisiere den Praxisbesuch
1
33%
Kommt auf Erkrankung an
2
67%
Weiß nicht/Mir egal
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt : 3

Praktische Erfahrungen mit mobilen Röntgengeräten habe ich logischerweise im In- und Ausland nur für Tiere. Während du früher einen ziemlichen Kasten und die Platten schleppen musstest, liegen moderne Kofferlösungen bei unter 5kg. In der niedergelassenen Praxis hast du natürlich hohe Vorgaben, da es Tierbesitzer und Nachbarn gibt, die man nicht ständig bestrahlen kann. Und natürlich müssen alle mit dem Röntgen betrauten Mitarbeiter Dosimeter tragen und entsprechend geschützt werden. Das ist nicht anders als im Humanbereich.

Aber wenn du z. B. in einem Pferdestall röntgen möchtest, dann schickst du anwesenden Menschen, auch Kinder natürlich nur weg. Und falls es nicht anders geht, muss halt der nicht schwangere Besitzer oder sonst wer in eine Schürze gesteckt helfen.

Mobiles Röntgen kenne ich in Deutschland bisher nur vom zahnärztlichen Bereich. Da sind, beispielsweise für die Arbeit in Seniorenzentren, mobile Lösungen im Einsatz, die eine Ausnahmegenehmigung nach Paragraf 12 Strahlenschutzgesetz erhalten können. Denn eigentlich ist es so wie beim Tierarzt: Wenn an einem Ort nur wenige Röntgenaufnahmen pro Jahr gemacht werden und die Strahlung nicht gerade einen Schulhof, einen Kindergarten oder eine Fußgängerzone erreicht, dann können die Anforderungen an den Strahlenschutz erheblich reduziert werden. Das muss halt genehmigt werden. Im Ausland kenne ich auch normales Röntgen unterwegs auf für andere Körperteile als den Kiefer.

» cooper75 » Beiträge: 12516 » Talkpoints: 331,96 » Auszeichnung für 12000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^